Die Kunst der Kunstvermittlung

Podcast
Lentos/Nordico on air
  • Lentos_Juli2019_Kunstvermittlung
    35:31
audio
30:27 Min.
I Love You :-)
audio
30:00 Min.
Künstlerinnen vor den Vorhang
audio
30:18 Min.
Kunstunterricht im Ghetto Theresienstadt
audio
35:13 Min.
Auftritt der Frauen
audio
30:05 Min.
Das grüne Museum: Gebaut für alle
audio
31:23 Min.
Ida Maly, zwischen den Stilen
audio
33:08 Min.
Female Sensibility
audio
33:05 Min.
Wilde Kindheit. Ideal und Realität von 1900 bis heute
audio
30:33 Min.
Biografie und Zeitgeist. Neue Forschung im Nordico Stadtmuseum
audio
30:25 Min.
Transformation und Wiederkehr

Kunstvermittlung als Kommunikationsraum, als eine Beschäftigung mit dem Unvorhersehbaren. Kunstvermittlung als Etwas, das im Gespräch und in der Begegnung das Neue entdecken läßt. Die BetrachterIn macht die Kunst.

Was sind individuelle Zugänge zu Kunst und wie können wir das unterstützen? Genau darum geht es dem Team der LENTOS Kunstvermittlung. Im Zentrum des Interesses stehen die BesucherInnen. Die LENTOS Kunstvermittlung ermöglicht ästhetische Erfahrung auf unterschiedlichen Ebenen, mittels unterschiedlichen Formaten und Methoden. Die Lentos Kunstvermittlung begleitet Interessierte im Dialog durch die Ausstellungen oder informiert über die besondere Architektur des Hauses. Das LENTOS Atelier für Kinder von 6–13 Jahren sorgt mit wöchentlich neuen Angeboten für Abwechslung und Lebendigkeit. Die Vernetzung von SCHULE & MUSEUM ist dem Museum ebenso ein großes Anliegen. Als Ort der Bildung entwickelt das Lentos innovative Workshops und spezielle Rundgänge für Schulklassen.

Karin Schneider, ihres Zeichens Kunstvermittlerin und studierte Historikerin, hat die Leitung der Kunstvermittlung im Lentos inne und spricht über Methoden und Philosophie der Kunstvermittlung.

Schreibe einen Kommentar