KulturTon: AK-Nachhilfemonitoring 2019: Jeder 5. Tiroler Schüler erhält Nachhilfe

Sendereihe
KulturTon
  • 2019_07_17_kt_ak
    28:59
audio
Sommersemester naht - Was gibt es Neues bei Studienbeihilfe und Studienberatung?
audio
Schnelle Hilfe in schweren Zeiten - Psychosozialer Krisendienst Tirol
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 18.01.2021
audio
Schätze und Kuriositäten des Stadtarchivs Innsbruck - Streifzug durchs Depot
audio
KulturTon: Zirbelzapfenzwergs wundersame Reise
audio
KulturTon: Wunderwerk "Wald" - Die (Heil-)Kraft von Pflanzen und Bäumen
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 04.01.2021
audio
2020 - Herausforderndes Jahr für Sozialwirtschaft
audio
KulturTon: Brennende Fragen zur COVID-19-Impfung
audio
KulturTon: Studie über psychisches Wohlergehen von Studierenden

Nicht für alle der rund 93.400 Tiroler Schüler_innen verlief der Zeugnistag erfreulich. Viele erwartet eine Wiederholungsprüfung und zuvor ein Sommer, der mit Lernen statt sorgenfreier Erholung verbracht werden muss: Ein gutes Geschäft für professionelle Nachhilfeinstitute. Familien, für die Nachhilfe schwer leistbar ist, sind hier benachteiligt, denn fehlende Schulerfolge bedeuten schlechtere Aufstiegs- und Karrierechancen.

Die Arbeiterkammern in Österreich beobachten die Entwicklungen am Nachhilfemarkt seit langem mittels eines großangelegten alljährlichen Monitorings. Aber warum ist Nachhilfe überhaupt ein Thema für die AK? Diese und andere Fragen beantwortet Bildungsexperte im KulturTon-Interview.

Weitere Informationen: AK Tirol mit Link zur Nachhilfe-Studie 2019 , AK Sommerschule 2019

Schreibe einen Kommentar