Das Desi Radio und die Punjabi Diaspora

Sendereihe
Globale Dialoge – Women on Air
  • Desi Radio
    Download
    54:26
audio
DIE ANDERE.
audio
Gewalt ist nicht Privatsache:
audio
Gender Equality im Klassenzimmer und Gerichtssaal
audio
Feministische Perspektiven auf Weltverhältnisse- Fokus: Solidarität
audio
Gender Equality im Klassenzimmer und Gerichtssaal
audio
Wiener Künstlerinnen und Covid-19
audio
Global Network of Women Peacebuilders (GNWP)
audio
Epistemische Gewalt
audio
I(solated) and the World No. 2 Ergebnisse aus einem Workshop
audio
I(solated) and the World No. 1

Die Desi Radio-Station und das Punjabi Zentrum liegen im Westlondoner Southall und sehen es als ihren Auftrag die Kultur des Punjab – einer nördlichen Provinz, die 1947 zwischen Indien und Pakistan geteilt wurde – in der dortigen Community zu fördern. Die Freiwilligen von Desi-radio stehen vor allem in Interaktion mit dem Teil der Punjabi-Diaspora, der in Southall lebt. Hörer*innen sind jedoch alle, die die Punjabi Sprache verstehen und die Punjabi Musik lieben. Ihre Situation als Teil der Punjabi -Diaspora haben Frauen des Zentrums in der Broschüre „Songs of Separation“ beschrieben. Über diese Erzählungen der Frauen sowie über meinen Besuch bei Desi Radio wird in der ersten Hälfte der Sendung berichtet. Einen kleinen Überblick über die Entwicklung der Unterhaltungsmusik des Punjab – zu Hause, in der Diaspora und weltweit –  soll der zweite Teil der Sendung geben.

Sendungsgestaltung: Monika Ranftl

Schreibe einen Kommentar