Das Desi Radio und die Punjabi Diaspora

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Desi Radio
    54:26
audio
Drei Kameradinnen – der neue Roman von Shida Bazyar
audio
Zurale Seja – Starke Mädchen!
audio
Und immer wieder aufbrechen! Leben im Exil und die Idee Südafrikas
audio
Feminismus in Südostasien
audio
Konstruktiver Journalismus
audio
Lobau-Autobahn Protestcamp
audio
Das Recht aller Frauen
audio
Under the Udala Trees: LGBT+ Rechte in Nigeria
audio
Klimakrise und Geschlechtergerechtigkeit – was hat das eine mit dem anderen zu tun?
audio
„Begrüßt uns nicht mit Ni hao“

Die Desi Radio-Station und das Punjabi Zentrum liegen im Westlondoner Southall und sehen es als ihren Auftrag die Kultur des Punjab – einer nördlichen Provinz, die 1947 zwischen Indien und Pakistan geteilt wurde – in der dortigen Community zu fördern. Die Freiwilligen von Desi-radio stehen vor allem in Interaktion mit dem Teil der Punjabi-Diaspora, der in Southall lebt. Hörer*innen sind jedoch alle, die die Punjabi Sprache verstehen und die Punjabi Musik lieben. Ihre Situation als Teil der Punjabi -Diaspora haben Frauen des Zentrums in der Broschüre „Songs of Separation“ beschrieben. Über diese Erzählungen der Frauen sowie über meinen Besuch bei Desi Radio wird in der ersten Hälfte der Sendung berichtet. Einen kleinen Überblick über die Entwicklung der Unterhaltungsmusik des Punjab – zu Hause, in der Diaspora und weltweit –  soll der zweite Teil der Sendung geben.

Sendungsgestaltung: Monika Ranftl

Leave a Comment