Das Burgenland-Doppel oder Wer spielt die Zauberflöte im Land des Lächelns?

Sendereihe
Klassik am Sonntag
  • _14.07.2019 CBA - Sendung mit Dax und Vogelweider fertige Version
    59:59
audio
Don Giovanni - Teil 2 mit dem Dirigenten Andrea Sanguineti
audio
Don Giovanni - Teil 1 mit den beiden Sopranistinnen Eva Maria Schmid (Zerlina @ Oper Graz) und Theresa Dax (Zerlina @ Volksoper Wien)
audio
Guys and Dolls - im Gespräch mit Maestro Marcus Merkel
audio
Weihnachten mit dem Wiener Johann-Strauss-Orchester
audio
Israel in Egypt - Oratorium von Georg Friedrich Händel gesungen vom Wiener Männergesangverein mit der steirischen Sopranistin Theresa Dax
audio
Cinderella - live im Studio ist Beate Vollack, Ballettdirektorin der Oper Graz
audio
Die bekannteste Operette der Welt in einer völlig neuartigen Inszenierung - Die Fledermaus von Johann Strauss an der Oper Graz
audio
Live im Studio zu Gast Maestro Johannes Wildner & Bariton Wilfried Zelinka
audio
Genau gehört - Exklusivinterviews mit Maestro Semyon Bychkov & Konzertdramaturg Prof. Dr. Dieter Rexroth

Nach einem Jahr Pause meldet sich die Oper im Steinbruch St. Margarethen zurück und hat dafür Mozarts Zauberflöte auserkoren. Und eine junge, steirische Sopranistin ist mittendrin. Wir haben Papagena Theresa Dax wenige Tage vor der Premiere getroffen.

Und weil St. Margarethen und Mörbisch ja nur wenige Kilometer voneinander entfernt sind und auch dort ein gebürtiger Grazer eine wichtige Rolle spielt, wollten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen und haben Bühnenbildner Walter Vogelweider vors Mikrofon gebeten, der für Franz Lehars Land des Lächelns einen großen Drachen auf die Bühne gezaubert hat. Den musikalischen Rahmen bilden Stücke aus beiden Werken, die Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, bestimmt nicht fremd sein werden. Hören Sie sich das an!

Schreibe einen Kommentar