• Elektromobilität und wie der Strom in die Autos kommt
    57:00
  • MP3, 256 kbps
  • 104.38 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, müssen in zehn Jahren rund ¾ aller neu verkauften Autos elektrisch betrieben werden. Wird die Autoindustrie diesen Systemwechsel schaffen?

Neben den Fahrzeugen braucht es auch Strom aus erneuerbaren Quellen und die Ladeinfrastruktur, zuhause und entlang der Autobahnen. Welche Herausforderungen ergeben sich beim Aufbau dieser Ladeinfrastruktur und wie gehen die Stromnetze mit den neuen Anforderungen um?

In der Sendung kommen Expert*innen zu Wort, die erklären warum die Autoindustrie auf E-Antriebe umstellt, wie sich Stromnetze und Ladestellenbetreiber auf den zukünftigen Bedarf vorbereiten und was die Nutzer*innen dazu sagen.

Playlist / Zusatzinfo:

Gesprächspartner:
• Hans-Jürgen Salmhofer, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
• Thomas Eberhard, AustriaTech
• Ursula Tauschek, Oesterreichs Energien
• Josef Stadler, Wels Strom
• Andreas Weikert, gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Wien Süd
• Leonhard Müller, Smatrix
• Sowie verschiedene E-Mobilisten

Musik:
Kevin MacLeod – Airport Lounge, Apero Hour, Bass Soli (CC-Lizenz)
Eddy Grant – Electric Avenue (Copyright Greenheart Music)

Gestaltung und Moderation: Christian Steger-Vonmetz
Sendungsverantwortlicher und Technik: Andreas Pruner
Unsere Signation ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen: „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte

Lizenz: CC-BY-NC

Fremdmaterial in Elektromobilität und wie der Strom in die Autos kommt
Electric Avenue by Eddy Grant (Greenheart Music) ©
Airport Lounge by Kevin MacLeod (Link) (cc by 3.0 )
Apero Hour by Kevin MacLeod (Link) (cc by 3.0 )
Bass Soli by Kevin MacLeod (Link) (cc by 3.0 )