• 2019_07_01_kt_interview_scientists4future_glatz
    10:00
  • MP3, 110.16 kbps
  • 7.89 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Derzeit demonstrieren regelmäßig viele junge Menschen für Klimaschutz und den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Wissenschaftler_innen der Universität Innsbruck unterstützen diese Bewegung im Rahmen der internationalen Initiative Scientists for Future (S4F) und bauen nun Strukturen auch für Innsbruck auf. Ingomar Glatz vom Institut für Geographie setzt sich dafür ein, dass möglichst viele die Initiative Scientists for Future unterstützen.

Das Gespräch führte Marianna Kastlunger

Das Interview wurde im Rahmen des KulturTons vom 01.07.2019 geführt.