• Daniela in Kasachstan und Usbekistan
    59:59
  • MP3, 198.82 kbps
  • 85.32 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan – nur Wenige in Österreich kennen diese zentralasiatischen Länder wirklich gut. Kein Wunder – sind diese Länder doch bis vor 30 Jahren noch der so genannten Eisernen Vorhang von der westlichen Welt getrennt. Vor dieser Zeit war es mühsam, dort hin zu kommen und dort sich zu bewegen. Das ändert sich nun allmählich.

In „Reise Reise“ hören wir heute von Daniela Lieberwirth, einer Frau, die bereits viele Male in Zentralasien gewesen ist. Sie findet Freude daran, Musikgruppen aus Zentralasien nach Österreich zu bringen. Da hat es Konzerte gegeben und Workshops, in denen das Spiel auf traditionellen Instrumenten des Landes gelrnt werden kann. Solche Veranstaltungen sind auch 2020 wieder geplant in Wien. Daniela Lieberwirth wird uns von ihren jüngsten Reisen nach Kasachstan und Usbekistan erzählen.

Im Café Landtmann, gleich neben dem Wiener Burgtheater, hat Frau Daniela Lieberwirth sich zum Gespräch mit VB eingefunden.

Fremdmaterial in Daniela in Kasachstan und Usbekistan
I hab hoit manchmal an Vogl by Maunaleit / Josef Köberl ©