subtext on air – Folge 29 – Welcome To The Sommerloch

Sendereihe
subtext on air
  • juni 2019
    61:21
audio
subtext on air - die besten Meme-Songs aller Zeiten
audio
subtext on air - Folge 47 - Guido Burgstaller Ultras
audio
subtext on air - Folge 46 - 2020 im Rückspiegel
audio
subtext on air - Folge 45 - Lockdown Jams
audio
subtext on air - Folge 44 - Bauernmafia Todesstern
audio
subtext on air - Folge 43 - der Corona-Posthof
audio
subtext on air - Folge 42 - die geile Hydra
audio
subtext on air - Folge 41 - The show must go on
audio
subtext on air - Folge 40 - Prolo4Life
audio
subtext on air - Folge 39 - Geschichten vom Froschberg

Salve und willkommen im Sommerloch! Nach den ersten Festivalstrapazen der Saison lassen wir es im Radio etwas ruhiger angehen und haben die meiste Arbeit schon im Vorfeld verrichtet. Vor knapp eineinhalb Wochen waren wir am Maifeld Derby in Mannheim unterwegs und haben dabei wieder einige Bands vors Mikrofon gezerrt. Im Rahmen dieser Sendung gibt es zwei Interviews aus dieser Reihe, nämlich mit Schreng Schreng & La La und Captain Planet zu hören.

Im Rahmen dieses von uns sehr geschätzten Festivals (Bericht folgt) haben wir uns zwei Vertreter der Gattung „Punk“ geschnappt und zu recht freundschaftlichen Gesprächen eingeladen. Schreng Schreng & La La ist das Akustik-Projekt von Love A Sänger Jörkk Mechenbier und seines ehemaligen WG-Kumpels und Musikjournalisten Lasse Paulus. Zwischen Selbstironie und bittersüßer Ehrlichkeit treffen die beiden oft die richtigen Töne und gaben sich auch im Gespräch mit Andreas Wörister (hier auch in Videoform) sehr sympathisch.

Captain Planet aus Hamburg sind gerade wieder verstärkt auf Tour (leider nicht in Österreich), interessieren sich für Bilderbuch und haben sich im Gespräch liebenswerterweise gewundert, warum wir gerade sie interviewen wollten – Antwort: Wir hatten Bock drauf und finden die Band gut.

Zu diesen zwei Interviews gesellt sich noch einiges an frischer Musik – unter anderem eine Premiere von der Wiener Electro/Indie-Pop Band FLUUR und eine Hörprobe aus dem Debütalbum der Ottensheimer Garage Rock Band Trouble By Design. Also schnappt euch ein kühles Getränk, lasst die Füße ins Wasser baumeln und dreht eure Radioempfangsgeräte ganz laut auf…

Schreibe einen Kommentar