Im Gespräch mit der Modedesignerin Dominique Kefua

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Beasts Of No Nation, Live at the Zenith, Paris in 1984
    56:59
audio
Zurale Seja – Starke Mädchen!
audio
Und immer wieder aufbrechen! Leben im Exil und die Idee Südafrikas
audio
Feminismus in Südostasien
audio
Konstruktiver Journalismus
audio
Lobau-Autobahn Protestcamp
audio
Das Recht aller Frauen
audio
Under the Udala Trees: LGBT+ Rechte in Nigeria
audio
Klimakrise und Geschlechtergerechtigkeit – was hat das eine mit dem anderen zu tun?
audio
„Begrüßt uns nicht mit Ni hao“
audio
Von diesen EU-Ländern kann Österreich lernen, wie man Femizide verhindern kann.

Die in Wien lebende Künstlerin Dominique Kefua verbindet mit ihrem Label „Kefua Collection” traditionelle afrikanische Muster, Stoffe und Formen mit westlichen Elementen und Motiven zu innovativen Kreationen. So gehören Dirndl aus afrikanischen Stoffen zu ihrer Kollektion.

In der Sendung berichtet Dominique Kefua über ihre Erfahrungen als Mode-Designerin und Verkäuferin afrikanischer Mode in Österreich. Sie beschreibt die Reaktion der österreichischen Kundschaft auf ihre Kreationen und erzählt über die Lage der österreichisch-afrikanischen Modeproduktion in Österreich und Europa. Welche Möglichkeiten gibt es und welche Schwierigkeiten?

Diese Sendung wurde am 28. September 2010 das erste Mal ausgestrahlt und wird anlässlich dem viel zu frühen Tod von Dominique Kefua vor einem Monat wiederholt.

Sendungsgestaltung: Verena Bauer

Leave a Comment