• Kann das Geld abgeschafft werden?
    58:14
  • MP3, 128 kbps
  • 53.32 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Ein Gespräch mit Karl – Heinz Brodbeck, Ökonom, Kreativitätsforscher und Author des Buches „Die Herrschaft des Geldes“.

Dies ist der 1. Teil des Monatsschwerpunktes der FROzine im Jänner unter dem Titel „Die Krisen in der Krise!“

Der Ökonom, Philosoph und Kreativitätsforscher veröffentlichte im Jahr 2009 das Buch „ Die Herrschaft des Geldes“. Bei der Tagung am 2.-4. Dezember 2010 im Wissensturm Linz präsentierte er in seinem Vortrag „Kann Geld abgeschafft werden. Anmerkungen zum Hauptmedium der Vergesellschaftung in der Moderne“ grundsätzliche Fragen und Überlegungen, die sich an sein Buch anlehnen. In dem 1193 seitigen Band zeigt Karl-Heinz Brodbeck, wie nicht wir die Geldwirtschaft organisieren, sondern sie uns.

Das Gespräch wurde nach dem 2. Tagungstag des Institutes für die Gesamtanalyse der Wirtschaft, kurz ICAE, unter dem Titel „Gesellschaft! Welche Gesellschaft? am 3. Dezember 2010, geführt.

Den Audiomitschnitt der Tagung können Sie unter folgenden Link nachhören. So wie die weiteren Vorträge dieser Tagung.

Link zu den Vorträgen

Das Gespräch führte Simone Boria.

Sendungsgestaltung: Simone Boria

Links:

Karl-Heinz Brodbeck

Gemeinwohl Ökonomie

Sieben Krisen-Ein Crash

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
12. Januar 2011
Veröffentlicht am:
12. Januar 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Simone Boria