• OK Sendung Shilpa Guptha
    30:10
  • MP3, 128 kbps
  • 27.62 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Das OK Offenens Kulturhaus OÖ präsentiert im Winter 2010/11 mit Shilpa Gupta eine der wichtigsten indischen KünstlerInnen der Gegenwart mit einer Einzelausstellung. Noch bis 30. Jänner 2011 ist die Ausstellung im Offenen Kulturhaus zu sehen. Täglich gibt es dazu zwei Führungen im Haus.

EIN HALBER HIMMEL




Ein Querschnitt ihrer jüngsten Arbeiten sowie eine extra für das OK produzierte neue Installation geben Einblick in das Werk der jungen, in Mumbay lebenden Künstlerin. Die neue Arbeit ist eine interaktive Klanginstallation, ein „Haut-Globus“, der durch Berührungen der Besucherinnen und Besucher zum Leben erweckt wird.
Shilpa Gupta wurde 1976 in Mumbai geboren. In ihrer Arbeit verwendet sie interaktives Video, Internet, Fotografie, Objektkunst, Sound und Performance um Themen wie Konsumkultur, Begehren, Religion, Sicherheit, Militarismus und Menschenrechte, soziale Ungleichheit oder Machtpolitik zu untersuchen.
In dieser Vielfalt von Medien verwischt Gupta die Grenzen zwischen Kunst und Alltagskultur und stellt Fragen über wie wir denken und wer wir sind. Sie erzeugt eine interaktive Beziehung mit ihrem Publikum, erst die BetrachterInnen vollenden mit ihren Reaktionen die Arbeiten.
Eine Sendung von Pamela Neuwirth
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
OK on air Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
07. Januar 2011
Veröffentlicht am:
07. Januar 2011
Thema:
Kultur Ausstellungen
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
Zum Userprofil
avatar
Pamela Neuwirth
liber (at) servus.at
4040 Linz