• 20101223_filmprojekt-aist_christoph-wolfsegger_28-12
    28:12
  • MP3, 160 kbps
  • 32.28 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Ein Studiogespräch im Freien Radio Freistadt über das Filmprojekt AIST von Christoph Wolfsegger und Herwig Schinnerl. Christoph Wolfsegger war zu Gast bei Alfred Simkovics.

Über das Filmprojekt:

2 Menschen begehen in 4 zeitlich voneinander getrennten Wanderungen einen Fluss von der Mündung zur Quelle. Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter wird jeweils ein anderer Flusszweig erwandert: 4 Quellen – ein Fluss!
Die Wanderungen führen von der Mündung des Flusses Aist in der Donau bis hinauf in das Hochland des Mühlviertels (über 1000 HM) nahe der tschechischen Grenze. Die Wanderungen werden einen Blick in die Seele der Aist und der dort lebenden Menschen bringen. Themen wie Umweltschutz, Heimat oder Schnelllebigkeit der Zeit werden im Rahmen der mehrtägigen Wanderungen erarbeitet. Die Aist mit seinen  Nebenflüssen führt durch eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Das Einzugsbebiet der Aist ist Lebensraum von ca. 50.000 Menschen. Die Aist ist kein unberührter Fluss, vielmehr wurde sie im Laufe ihrer Geschichte sehr oft „berührt“.

Produziert am:
23. Dezember 2010
Veröffentlicht am:
24. Dezember 2010
Thema:
Kultur Film
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Alfred Simkovics
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt