• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Popkontext #4 - Mit Barbara Muerdter und gast Momus
    58:31
  • MP3, 192 kbps
  • 80.37 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Nick Curry, der sich nach dem griechischen Gott des Spotts und der Nörgelei Momus nennt, ist ein schottischer Musiker und Autor, der seit einigen Jahren sein Domizil in Berlin aufgeschlagen hat. Er begann seine Karriere Anfang der 80er im Umfeld des legendären Post Punk-Labels Postcard. Ende der 80er fing er, jetzt in London, an, seine bis heute typischen hochgradig nerdigen und oft extrem bissigen Songs für das Label Creation Records aufzunehmen. Mitte der 90er änderte das Label seinen Sound und Momus passte nicht mehr dazu. Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Paris.

Danach lebte er in mehreren Ländern, von denen ihn vor allem Japan bis heute fasziniert. Er interessiere sich generell für das Andere, und das würde für ihn als Schotten auch Japan als Gegenpart der britischen Inseln und ihrer Gesellschaft verkörpern, erklärt er seine Leidenschaft für das Land, über das er auch gerade ein sehr spezielles Buch schreibt. Im letzten Jahr erschien sein erster Roman, der sich mit einem anderen seiner Lieblingsthemen befasst, Sex. Zudem hat er ein Buch mit 15 Alternativgeschichten für die Entwicklung Schottlands veröffentlicht, die in ihrer Erzählweise z.T. an Fabeln erinnern. Bis zu seinem 50. Geburtstag in diesem Frühjahr hat er zudem mehrere Jahre täglich morgens ein Essay aus seine Seite iMomus gestellt und mit den Leser/innen diskutiert.

Zu seinem neuen, am 27. September erscheinenden Album Hypnoprism erstellte er auf YouTube zu jedem Song ein Video mit auf YouTube gefundenem Material, dass er dort als Playlist anbietet (hier zu finden:http://www.popkontext.de/index.php/2010/08/13/erster-song-vom-neuen-momus-album-hypnoprism/). Am 21. September stellt er es in der Berliner Galerie Image Movement vor. Zuvor ist Momus zu Gast bei Popkontext-Radio auf Reboot.fm. Neben Songs von seinem neuen Album gibt es eigene und fremde Lieblingssongs vom Künstler ausgewählt und garantiert interessante und unterhaltsame Gespräche zwischendurch.

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Popkontext Zu hören auf reboot.fm
Produziert am:
23. Dezember 2010
Veröffentlicht am:
23. Dezember 2010
Thema:
Kultur
Sprachen:
,
RedakteurInnen:
Reboot.fm
Zum Userprofil
avatar
Diana McCarty
diana.mccarty (at) googlemail.com
10557 Berlin