30.6.2019 Wiener Melange 238- 30 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 238
    30:00
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
7.3.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Peter Havlicek- 60 Min.
audio
7.3.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Peter Havlicek- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
In Ergänzung zu dem kleinen Nachruf von Erich Zib auf Elfriede Ott in seiner Sendung „Wienerlieder von gestern und heute“ habe ich in meine Sendung drei Lieder von ihr eingebaut. Zu Beginn das nachdenklich stimmende „Ich möcht so gern berühmt sein“, was sie ja zumindest im lokalen Bereich ja geschafft hat, und im Anschluss daran „Sagt er …“ über das man auch ein wenig nachsinnen könnte. Gegen Ende der 60-Minutensendung aus Ferdinand Raimunds „Der Bauer als Millionär“ ein Duett mit Julius Patzak „Brüderlein fein“.
Die Sendung habe ich dann zu einem grossen Teil alten teilweise historischen Aufnahmen gewidmet. Es fällt mir mitunter schwer Lieder besonders hervorzuheben doch möchte ich mit Ady Rothmayer „A Stückerl Alt-Wien“, mit Ernst Arnold „Es gibt ja auf der ganzen Welt doch nur ein Wien“, dann gegen Ende der Sendung mit Mizzi Starecek & Leopoldine Lauth „Wenn man könnt´, wie man möcht´“ und in Ergänzung dazu mit  Georg Schlecht und den Pepi Wichart-Schrammeln – Man sollt‘ net älter werd’n“ Euch ein wenig Gusto zu Anhören der Sendung machen.
Auch möchte ich mich ganz herzlich für die Anregungen bedanken, die mich immer wieder erreichen und mich auf der Linie wie ich meine Sendungen zusammenstelle bestärken. Selbstverständlich bin ich auch weiterhin gerne bereit Wünsche zu erfüllen, sofern sie einen Bezug auf Wien und seine Lieder haben.
Ein Hinweis noch auf die kommenden Sendungen:  Ab Juli macht Marion Zib-Rolzhauser jede erste Sendung im Monat und zu dem Zweck empfängt sie Gäste in den Räumen von Radio Wienerlied im Helenental. Sie wird diese Gäste in einer Plauderei den Hörern vorstellen. Die Sendung heißt dann auch „Zu Gast bei Radio Wienerlied“. Meine „Wiener Melange“ wird dann immer am zweiten und vierten Sonntag starten und Erich Zib seine Sendung „Wienerlieder von gestern und heute“ in der dritten Woche und wenn das Monat 5 Sonntage hat auch an diesem. Damit will radiowienerlied.at Ihnen noch mehr Abwechslung in seinen Radiosendungen bieten. Lassen Sie sich von der neuen Sendung überraschen. Zu Gast werden dann nicht nur Musiker sein, sondern auch Leute, die sich ganz einfach um das Wienerlied oder um Radio Wienerlied verdient gemacht haben.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at 

Schreibe einen Kommentar