Doz. Dr.med.univ. Georg Feigl eröffnet die Option auf ein *Gratis-Begräbnis* mittels Körperspende für die Wissenschaft

Sendereihe
Bei Tamchen
  • 2019-06-19-1600_Anatomie
    45:34
audio
Gerichtsmedizinerin Prof.in Dr.in Berzlanovich über Gewalt gegenüber alten Menschen Teil 2
audio
Friedensbüro der Stadt Graz zu Gast im Studio
audio
Dr.in Klasnic Teil 2
audio
Gerichtsmedizinerin Dr.in Isabella Klasnic über die klinisch-forensische Untersuchungsstelle, TEIL 1
audio
Dr.in Priska Pschaid, Gleichstellungsmanagement Stadt Graz Teil 1
audio
Dr.in Priska Pschaid, Gleichstellungsmanagement Stadt Graz
audio
Inklusion- Elisabeth Rainer und Matthias Grasser Teil 2
audio
Gelebte Inklusion. Elisabeth Rainer und Behindertenaktivist Matthias Grasser zu Gast Teil 1
audio
Die Musigranten LIVE
audio
Prof. Mazal_Ausgleichstaxe und Mindestsicherung

Univ. Dozent Dr. Georg Feigl spricht über  seine Arbeit und seine Überzeugung, dass jeder Mensch auch nach dem Tod noch helfen kann und seinen Beitrag zum Wohl der Gesellschaft leisten kann und so ganz nebenbei seinen ANGEHÖRIGEN  TAUSENDE VON EUROS, SOWIE DIE GRABPFLEGE ersparen kann.

Weiters erklärt er wie der menschliche Körper konserviert wird, damit die Studenten/Innen daran arbeiten (lernen) können.

Weitere Themen in der Sendung, sind die Überführungskosten des Leichnams von der Klinik – oder von der Wohnung des Verstorbenen in das Anatomische Institut der Uni Graz. 

 

 

Schreibe einen Kommentar