Grundrauschen: Afrobeat aus Ungarn – auf der Suche nach dem verlorenen Sound mit Àbáse

Podcast
Grundrauschen
  • Grundrauschen: Auf der Suche nach dem verlorenen Sound
    57:00
audio
Nella Lenoir im Live-Interview
audio
Crap! 20 Jahre »Endless Summer«
audio
Kontrolle und Leistung
audio
Ja, Panik im Grundrauschen-Interview
audio
Starmania & Austropop als letzter österreichischer Nationalmythos?
audio
Afroschnitzel im Grundrauschen-Interview
audio
gebenedeit: Die Anti-Anti-Jahresabschluss-Sendung
audio
Über Orakel und Blutopfer
audio
30 Jahre „Soundtrack from Twin Peaks“
audio
Grundrauschen im August

Die ungarische Afrobeatkombo Àbáse im Porträt

Zwischen New Yorker Blue Note-Sound, Fela Kutis Afrobeat und brasilianischen Entdeckungen – ein Porträt über die ungarische Afrobeat-Kombo Àbáse, die im Juni ihre Debüt-EP auf dem Berliner Label Cosmic Compositions veröffentlicht.

Link:
https://abasemusic.bandcamp.com/album/invocation
https://www.hhv.de/shop/de/artikel/abase-invocation-641808

++++

Auf Klangspuren mit Lutz Vössing:
In der finnischen Einöde lässt es sich gut in Pringels-Dosen pissen. skug Magazin-Autor Lutz Vössing mit einem Porträt zur finnischen Band Paavoharju, die ihre Diskografie auf Fonal Records neu auflegt.

Leave a Comment