VHS Linz Schreibwerkstatt 2018/19

Sendereihe
FRO – Sonderprogramm
  • Schreibwerkstatt VHS Linz 2018/19
    119:49
audio
FRO-Start in die Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
audio
Androsch_Corona_Reflexion
audio
Edith Stauber's hillinger-Gespräche_EU-Tagebuch Eugenie Kain
audio
Anstifter 3. Dezember 2001 - Interview Daniela Strigl; Paul Celan
audio
Klima Clan Podcast zur Scheißwoche- "Kot ist nichts anderes als Sonnenenergie"
audio
Podiumsdiskussion Land der Freien Medien: „Schluss mit der Medienkrise!“
audio
Was Tun aber wie? LIVE vom Gandhi Symposium Linz
audio
LIVE vom Tag der Gewaltfreien Kommunikation in Linz
audio
LUV – Kurt Holzinger 1960-2019 (Sondersendung)
audio
Interview mit Rene von der SOHO Oberösterreich (live beim LINZPRIDE)

Seit über 10 Jahren gibt es an der Linzer Volkshochschule eine Schreibwerkstatt.

Geleitet wird diese als Ganzjahreskurs angebotene Schreibwerkstatt vom Linzer Autor Kurt Mitterndorfer.

Zur Konzeption:

Viele Leute lesen. Wenige Leute schreiben. Viele Leute hätten etwas zu schreiben. Es ist schade, dass sie es nicht oder nur im Verborgenen tun.
Inhalte und Ziele: TeilnehmerInnen lesen und schreiben gemeinsam. Sie werden über alles schreiben, was sie bewegt und was für sie wichtig ist. Sie werden über das Gelesene und das Geschriebene reden.
Methoden: Die „Schreibwerkstatt“ ist kein Kurs im üblichen Sinn, sondern gemeinsame Anstrengung und gemeinsamer Spaß. Der „Leiter“ wird Tipps, Hilfestellungen und Anregungen geben. Der Kurs wird mit einem Jahresthema geführt.

Das Jahresthema der Schreibwerkstatt 2018/19 war „Einträge im Tagebuch“.

Bei der Abschlusslesung am 13. Mai 2019 lasen folgende Autorinnen und folgender Autor:

Renate Eckmayr
Kristina Fussenegger
Hildegard Griebl-Shehata
Monika Kraft
Gerda Müller
Michael Sandberger
Andrea Schmidt-Varhegyi
Daniela Schobesberger

Claudia Staffl

Anmeldungen für die Schreibwerkstatt 2019/20 sind unter möglich.

www.mitterndorfer.at

Aufnahme: Hildegard Griebl-Shahata
Sendungsgestaltung: Erich Klinger

Schreibe einen Kommentar