• frauenstreik_schweiz_langversion
    10:07
  • MP3, 186.5 kbps
  • 13.5 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ANMOD
Am Freitag, den 14. Juni 2019 steht die gesamte Schweiz im Zeichen des landesweiten Frauen*streiks. Es soll damit gezeigt werden, dass ohne die sichtbare und unsichtbare Arbeit von Frauen* nichts mehr läuft. Außerdem geht es darum für eine tatsächliche Gleichstellung jetzt und überall zu kämpfen. Bereits vor 28 Jahren am 14. Juni 1991 gab es in der Schweiz einen „nationalen Frauenstreik“. Der Fokus lag dabei darauf, die in der Verfassung festgeschriebene Gleichstellung von Frauen rechtlich umzusetzen. 1991 waren eine halbe Million Frauen auf der Straße und waren mit ihren Forderungen erfolgreich. Damit wurde der damalige Streik eine der größten Protestbewegungen überhaupt in der Schweiz. An dieses historische Datum wird mit dem Streik am Freitag angeknüpft.
Wir sprachen mit Anouk vom feministischen Streikkollektiv Zürich über die geplanten Aktionen und die Akteur*innen gesprochen. Gleich zu Beginn erzählt Anouk worum es beim Frauen*streik geht.

ABMOD
„Das ist erst der Anfang einer feministischen Bewegung, die sich neu organisiert und formiert und in Zukunft in der Gesellschaft Position beziehen und für ihre Anliegen kämpfen wird“, sagt Anouk vom feministischen Streikkollektiv Zürich im Interview zum landesweiten Frauen*streik in der Schweiz.
Das gesamte Interview steht nach der Sendung zum Nachhören bereit unter cba.fro.at. Schau auf die helsinki Website. Mehr Infos zum Frauen*streik und die Forderungen findest du auf www.14juni.ch.
Und noch ein Hinweis: Am Freitag den 14. Juni überträgt Radio LORA, das Freie Radio in Zürich, den ganzen Tag vom Frauen*streik in der Schweiz. Den Internet Stream findest du auf www.lora.ch.

Produziert am:
12. Juni 2019
Veröffentlicht am:
12. Juni 2019
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Marlies
Zum Userprofil
Radio Helsinki Verein Freies Radio Steiermark
Für E-Mail Adresse klicken
8010 Graz