„Die Welt im Buch – Eine Reise in vier Kontinente“

Sendereihe
Literarische Matinée um 10:00
  • 2019.05.14_Die Welt im Buch
    29:07
audio
"Der Kleine Prinz - das Buch für Léon Werth, als er noch ein Junge war"
audio
"Georg Trakl - der Magister der Pharmazie als Dichter der Düsternis"
audio
"Endlich wieder ins Café!"
audio
"Schriftsteller oder Maler? Auf jeden Fall Künstler! Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt"
audio
"Schreiben - eine Art, die Realität, die unerträglich langweilig sein kann, auszuhalten"
audio
Herbst-Zeit - Lese-Zeit - Der Deutsche Buchpreis
audio
"Facetten der Angst - in Literatur und Wissenschaft"
audio
Literatur am Semmering - der Star ist das Hotel
audio
Ein Literatursalon - in St. Wolfgang? Hilde Spiel und die 50-er Jahre
audio
Anne Sexton - 'Lebe oder stirb'

Die Reise geht nach Nord- und Südamerika, mit Paul Auster nach New York, mit Gabriel García Marquez in ein Dorf in Kolumbien. Über den Ozean geht es weiter nach Asien, mit Haruki Murakami nach Japan auf die Insel Hokkaido zu einem Ultramarathon. Als letzte Station der Reise erreichen wir Afrika, in Nigeria erwartet uns Chimamanda Ngozi Adichie mit ihrem Roman ‚Blauer Hibiskus‘.

Reisebegleiter ist die Jan Garbarek Group, im Gepäck das Album ‚Twelve Moons‘.

Schreibe einen Kommentar