Beitrag FROzine: Interview mit Klaus Werner-Lobo über Globalisierungskritik und Narrenfreiheit

Podcast
FROzine
  • Beitrag FROzine: Interview mit Klaus Werner-Lobo
    24:20
audio
59:56 Min.
“Muttersprache lernt man nicht, Muttersprache erlernt man”
audio
14:53 Min.
Mahnwache gegen "Burschentag"
audio
54:39 Min.
Nein zur A26 Bahnhofsautobahn
audio
59:59 Min.
Gedenkort.Flucht | Jobsuche nach der Haft
audio
1 Std. 00 Sek.
Wo stehen wir beim Klimaschutz?
audio
30:10 Min.
Gedenkort.Flucht
audio
23:39 Min.
Eine zweite Chance
audio
17:19 Min.
SORA Umfrage: Erwerbstätige in Oberösterreich psychisch unter Druck
audio
53:18 Min.
Chile: Gedenken an den Militärputsch 1973
audio
16:40 Min.
Wo stehen wir mit Klimaschutz?

Den Mächtigen die rote Nase zeigen

„Der neoliberale Schwachsinn hat uns eingetrichtert, dass wir alleine besser leben“

Klaus Werner-Lobo: Autor, Coach und Trainer; Autor der Bücher Schwarzbuch Markenfirmen, Frei und Gefährlich

Als Co-Autor des Schwarzbuch:Markenfirmen hat Klaus Werner-Lobo gemeinsam mit Hans Weiss 2001 einen Bestseller geschrieben, der bereits mehrfach aufgelegt wurde. Es wird als Meilenstein der Globalisierungskritik bezeichnet und listet auf, wie multinationale Konzerne gegen Naturschutz und Menschenrechte verstoßen. Sein aktuelles Buch „Frei und Gefährlich – Die Macht der Narren“ dreht sich darum, wie befreiend und wirksam es ist, sein eigenes Scheitern, seine eigene Lächerlichkeit zu akzeptieren und damit unangreifbar für politische Angstmacher zu werden. Georg Steinfelder hat ihn in vor kurzem für das FROzine von Radio FRO zum Gespräch getroffen.

Schreibe einen Kommentar