KulturTon: „Was is(s)t Tirol?“

Sendereihe
KulturTon
  • 2019_06_03_kt_interview_was_isst_tirol
    08:00
audio
Anton Heubacher - Alternative Heimatfotografie
audio
Pflanzenkohle - Altes Wissen neu entdeckt
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 01.03.2021
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise

Ein Lehrforschungsprojekt an der Uni Innsbruck
Z
u Gast: Nadja Neuner-Schatz

Eine elfköpfige Studiengruppe im Fach Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck untersuchte theoretisch und empirisch die alltäglichen Praktiken des Ernährens zwischen globalem Markt und regionaler Lebensmittelproduktion. Tirol stellte dabei ein interessantes Untersuchungsfeld dar, da es sowohl regionale Lebensmittel, als auch ein übervolles Angebot an global gehandelten Lebensmitteln in jedem Supermarkt gibt. Welche Herausforderungen ergeben sich da für die Konsument_innen, die richtige Wahl zu treffen? Zu Gast bei Sarah von Karger im Studio ist die Europäische Ethnologin und Projektleiterin Nadja Neuner-Schatz.

Präsentation der Ergebnisse am 7. Juni 2019. Geiwi-Turm 11. Stock, Raum 4DG14, Innrain 52d, A-6020 Innsbruck. Interessierte sind herzlich willkommen!

Mehr Infos: www.uibk.ac.at/projects/was-isst-tirol

Dieser Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons vom 03.06.2019 erstausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar