Contrast 131, 04.06. 2019

Podcast
Contrast
  • Contrast 131
    59:18
audio
Contrast 162, 04.01.2022
audio
Contrast 161, 07.12.2021
audio
Contrast 160, 02.11.2021
audio
Halloween - Eine Reise durch die Zeit - Contrast Spezial
audio
Contrast 159, 05.10.2021
audio
Contrast 158 - Ingeborg Schober "Die Zukunft war gestern" - 07.09.2021
audio
Contrast 157, 03.08.2021
audio
Contrast 156, 06.07.2021
audio
Contrast 155, 01.06.2021
audio
Contrast 154, 04.05.2021

Auszug aus meiner 131. Sendung Contrast …

Von der neuen gleichnamigen CD der Formation Ladytron habe ich in Contrast 130 schon einen Titel gespielt. Reuben Wu, Daniel Hunt, Helena Marnie und Mira Aroyo kitzeln herzzerreißende Popmusik aus herrlich alten Moog-Synthesizern.

Da liegen Parallelen zum 80s-Sound von Visage, Human League und den alten Heroen von Kraftwerk auf der Hand. Referenzen, die zumindest ein wenig zur Klang-Charakterisierung beitragen. Songwriter Hunt sieht die allgegenwärtigen Vergleiche dennoch gelassen: ihm zu Folge fehlt es den 80er Jahren vor allem am Sinn für Eleganz und Stil. An puristischen Elektrocombos kann er ebenfalls nichts finden und im gegenwärtigen Kraftwerk Line Up sieht er nur noch eine Selbstkopie.

Dennoch erinnern die Liveshows des Quartetts recht ungeniert an die Bühnen-Inszenierungen der Düsseldorfer: Songwriter Hunt und Cover-Illustrator Wu stehen sich im Bühnen-Hintergrund statisch gegenüber, während die bulgarische Mikrobiologin Aroyo und das schottische Model Marnie dem Publikum zugewandt ihre Stimmen schwingen lassen.

Hinter die Band werden Visuals auf Leinwände projiziert und die Protagonisten selbst hüllen sich in Mao-ähnliche Uniformen – eine Idee, die man Michael Crichtons 60er Science Fiction-Schinken „Andromeda Strain“ entlehnte. Ich habe sie vor Jahren mal in Krems Live gesehen – bei ihren Live auftritten verstärken sie sich nochmit einem Schlagzeuger –  und seitdem bin ich ein Fan von ihnen. Aus der aktuellen CD nun der Titel: Youve Changed …

Sodann sind noch weitere 9 Titel in meiner 131. Ausgabe von Contrast zu hören …

Schreibe einen Kommentar