A walk through the city

Sendereihe
Gehen in der Stadt
  • westerkamp_1981_walk_ through_the_city
    Download
    16:02
audio
Stille Universität VI: Protokollieren und Beschreiben
audio
Stille Universität IV: Signalklänge
audio
Stille Universität III
audio
Stille Universität II
audio
Stille Universität I
audio
Navigating in a sea of strangers
audio
Gebaut, Gelebt, Gedacht: Ein kulturanthropologischer Speedrun durch die Raumtheorie
audio
More than 12'000 steps

Ein „frühes“ Dokument einer gehenden Stadtanhörung: Hildegard Westerkamp hat 1981 in Vancouver, British Columbia, A walk through the city komponiert. Ihr Material waren Tonaufnahmen ihrer Begehungen eines heruntergekommenden Stadtviertels. Dieses verwebt sie mit einem Gedicht von Norbert Ruebsaat.

Sie verwendet die Klänge nicht nur in ihrer dokumentarischen Gestalt, sondern verfremdet einzelne davon im Studio. Und die Signallaute von Fahrzeugen und menschliche Stimmen dienen ihr als Instrumente für kompositorische Absichten. Sie illustriert damit, wie unser Hören beim Gehen durch eine Stadt zwischen aktuellen, realen Klängen und Imaginationen wechselt. Die Komposition entstand im Sonic Research Studio der Simon Fraser University und in den Studios der CBC, die das Stück in Auftrag gegeben hatte.

Schreibe einen Kommentar