• ORANGE 94.0 Logging 2019-05-25 20:00
    56:59
  • MP3, 192 kbps
  • 78.27 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Sendungsmitschnitt.

Jedes Jahr im Mai treffen sich tausende Menschen, um den angeblichen Opfern des „Massakers von Bleiburg“ zu gedenken, also: Ustaša und deren Sympathisant_innen, Wehrmachts- und SS-Angehörigen, Domobranen, Četniks, etc. Der Mythos besagt, dass es auf diesem Feld zu einem Massaker an diesen gekommen sei. Bei den sich versammelnden Leuten handelt es sich um eine Mischung aus (Neo-)Nazis, Faschist_innen, (kroatischen) Politiker_innen, Konservativen, kirchlichen Vertreter_innen, etc. – ihr Grundkonsens ist der Geschichtsrevisionismus.
Wir sprechen mit Aktivist_innen, die gegen dieses Treffen mobilisiert haben und Aufklärung betreiben.

Weitere Informationen: https://www.no-ustasa.at