Café Memory

Sendereihe
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20190522_Aun_Fellner_Cafe Memory_59-48
    59:48
audio
Ateliergespräch bei der Künstlerin Veronika Merl
audio
Was ist's mit der Sozialdemokratie?
audio
Ausstellung „Ein Sommer im Garten“
audio
Klima im Mühlviertel: Erkenntnisse
audio
über Erwin Ringel
audio
Herbert Fitzingers Erinnerungen an Pregartner Originale Teil 2
audio
Stadtgeschichtsforschung am Beispiel Freistadt - Teil 2
audio
Paris mon amour
audio
Herbert Fitzingers Erinnerungen an Pregartner Originale
audio
Neue Umweltbewegung in Bad Leonfelden

Das diesmalige Thema ist das Cafe Memory. Eine Veranstaltungsreihe vom Mühlviertler Schlossmuseum. Bereits zum zweiten Mal haben sich Interessierte getroffen, um historisches Fotomaterial zu sichten und zu beschreiben. Fritz Fellner begrüßt aus diesem Anlass die Stadt- und Museumsführerin Juliane Peterbauer, und Erich Wögerer, als Informant und Publikum.

Beim Café Memory wird vornehmlich mit digitalen Medien gearbeitet, dh. Originale und Unikate werden gescannt und den Eigentümern sofort retourniert. Die Betrachtung und Bewertung der Fotos erfolgt dann mit Laptop und Beamer. Dies hat den Vorteil, dass die Originale geschont werden und der Überblick besser ist. Es kann sich eine größerer Gruppe an der Diskussion und Enträtselung beteiligen. Gleichzeitig wird das Projekt medial durch die Bezirksrundschau begleitet. Das hat den Vorteil, dass der Bekanntsheitgrad steigt und dass verschiedene Fotos in gedruckter Form den Interessierten vorliegen.

Schreibe einen Kommentar