• Silke ÖTSCH – EU zwischen hoher Zustimmung und Verfall
    33:44
  • MP3, 192 kbps
  • 46.35 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Silke ÖTSCH – EU zwischen hoher Zustimmung und Verfall

Die renommierte Finanz- und Wirtschaftssoziologin thematisiert strukturelle Probleme, die sich aus der Konstruktion des Wirtschafts-, Finanz- und Währungssystems ergeben, zitiert die so häufig propagierten EU-Werte und belegt, wie das Europäische Parlament, der Rat und die Kommission sich schon bald auf Werte verpflichtet haben, die (unbewusst) der neoliberalen Wirtschaftsideologie entnommen sind.

Hat die EU aus der Krise gelernt? Und wie geht es weiter?

Silke Ötsch stellt sich auch diesen Fragen, beleuchtet und beantwortet sie aus ihrem umfassenden wissenschaftlichen Verständnis heraus; als engagierte Finanz- und Wirtschaftsexpertin richtet sie konstruktive Vorschläge an alle Pro-EuropäerInnen und fordert wirtschaftliche und politische Mitverantwortung. Zur Wahl-Orientierung nennt sie die wirtschaftliche Ausrichtung der kandidierenden Parteien und erklärt, wie anhand eines wissenschaftlich ausgearbeiteten Reformkonzeptes die Politik ein Europa gestalten könnte, das den Vorstellungen von europäischen Werten tatsächlich nahekommt.

Silke Ötsch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI). Ihre Forschungsschwerpunkte: Fiskalsoziologie, v.a. Besteuerung und Steueroasen; Finanzialisierung; Transformation, alternative Formen des Wirtschaftens, soziale Bewegungen; Architektursoziologie.
——————————-

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
19. Mai 2019
Veröffentlicht am:
21. Mai 2019
Ausgestrahlt am:
19. Mai 2019, 18:00
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Leonie Drechsel
Zum Userprofil
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
Für E-Mail Adresse klicken
6020 Innsbruck