KulturTon: Uni Konkret Magazin | 20.05.2019

Sendereihe
KulturTon
  • 2019_05_20_kt_unikonkretmagazin
    29:09
audio
Pflanzenkohle - Altes Wissen neu entdeckt
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 01.03.2021
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck

 

  • DER MENSCH STEHT IM MITTELPUNKT. DAS WALDHÜTTL & SEINE KULTURSCHEUNE ALS RES PUBLICA
    Am 26. April fand in der Kulturscheune im Waldhüttl bei Innsbruck die erste von insgesamt 3 Veranstaltungen statt mit dem Titel „Begegnungen-Kultur am Rande der Stadt“. Als inhaltlicher Input gab es einen Vortrag von Jussuf Windischer, der vor mittlerweile fast 7 Jahren das Waldhüttl mitbegründet und zusammen mit den späteren Bewohner_innen aufgebaut hat. Ein guter Anlass, um die Geschichte des Waldhüttls als „Herberge für die Seele“ und seiner Kulturscheune als „res publica“ den Besucher_innen der Veranstaltung näher zu bringen. Anna Greissing war für uns vor Ort und hat den Beginn Vortrags für den folgenden Beitrag mitgeschnitten.
    Ein Beitrag von Anna Greissing
    Der gesamte Vortrag kann hier nachgehört werden: https://cba.fro.at/405933

 

  • 1669 – 350 JAHRE UNIVERSITÄT INNSBRUCK
    Dieses Jahr feiert die Universität Innsbruck ihr 350-jähriges Jubiläum. Historikerinnen und Historiker arbeiten bereits seit mehreren Monaten für eine umfassende Veröffentlichung die Geschichte der Universität auf. Melanie Bartos, Stefan Hohenwarter und Daniela Pümpel vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit stellen in diesem Beitrag zwei kleine Geschichten aus der Geschichte der Uni vor.
    Mehr Infos: www.uibk.ac.at/350-jahre
    Ein Beitrag von Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck


Moderation: Matthäus Masè

Die Beiträge können auch einzeln angehört werden, einfach Titel anklicken!

Schreibe einen Kommentar