• 2019-05-15-Gesamt
    28:56
  • MP3, 128 kbps
  • 26.49 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

# Aktuelle Meldungen


# Erklärung der Vielen

Am Dienstag, 14.Mai 2019 wurde im Wiener Volkskundemuseum die „Erklärung der Vielen“ präsentiert. Diese wurde ins Leben gerufen als Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz. Über 270 Kunst- und Kulturinstitutionen, -organisationen und -initiativen, Interessenvertretungen und Einzelpersonen haben bereits als Erstunterzeichner*innen ihre Unterstützung zugesagt, unter ihnen ist auch Radio Helsinki. Das Ziel der Erklärung der Vielen ist es, solidarische, selbstaktive Netzwerke anzuregen, um Räume der Vielfalt und Mehrdeutigkeit zu schaffen und gemeinsam aktiv zu werden gegen rechtspopulistische, rechtsextreme und völkisch-nationale Strömungen.
VON UNTEN bringt Ausschnitte der Pressekonferenz, aufgezeichnet von unserem Kollegen Gerhard Kettler von Radio Orange. Zu hören sind Heidrun Primas (Forum Stadtpark), Gerhard Ruiss (IG Autorinnen und Autoren), Olga Flor (Autorin) und Sabine Haupt (Schauspielerin).

# Migration von Afrika nach Europa
Es ist kein neues Phänomen. Migration hat es schon immer gegeben. Während die Zahl der Asylanträge zurückgeht, polarisiert das Thema weiterhin. Nachrichten von Menschen, die auf der Fahrt über das Mittelmeer ertrinken, werden kaum noch wahrgenommen. Eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Migration von Afrika nach Europa“ beschäftigte sich im Mai in Salzburg differenzierter mit der Thematik. Welche Verantwortung haben Afrikanische Staaten selbst? Wie wird der Kolonialismus bewertet? Und wer hat eigentlich 8 Millionen geflüchtete Menschen aus Syrien aufgenommen?
VON UNTEN bringt einen Beitrag vom Infomagazin unerhört, zu hören bei der Radiofabrik in Salzburg.

# Veranstaltungshinweise