Gusenside 2019 – ein etwas anderes Festival

Sendereihe
Open Space – im Freien Radio Freistadt
  • 20190526_Gusenside-2019_58-43
    58:43
audio
„unaufdringlich, aber eindringlich“
audio
I Radiatori
audio
Nnella - Dear Beloved Asshole
audio
Winterliche Klangentspannung
audio
Mitverantwortung der Medien für Migrationsklima
audio
Integrationsarbeit in OOE
audio
Musik aller Epochen die uns interessant erscheint
audio
Brückenbauerin Sundus
audio
Poetry-Slam Freistadt
audio
Schaffen und Einfluss von Brigitte Schwaiger

Das Gusenside geht in die siebte Runde!
Freitag 31.5.2019, 20:00 Uhr
Baunstadl in Trosselsdorf, Neumarkt im Mühlkreis

Das GUSENSIDE ist ein etwas anderes Festival in einer eher ungewöhnlichen Konzertlocation. Der alte Bauernhof “Baunstadl” ist in den letzten Jahrzehnten umgebaut worden und immer weiter dazu adaptiert worden um Platz zum Feiern, Tanzen und Musizieren zu bieten. Eingebettet im schönen Mühlviertel liegt der urige Bauernhof etwas abseits der Marktgemeinde Neumarkt im Mühlkreis im Zentrum von Trosselsdorf. GUSENSIDE ist eine alternative zur kommerziellen Festlsaison in der Gegend, und bringt so einige musikalische Schmankerl ins Gusental. Schon seit 2013 gibt der Veranstalter, die Freiwillige Feuerwehr Trosselsdorf den musikbegeisterten Menschen in der Region eine Platz wo sie in einer wunderschönen Atmosphäre lokalen und internationalen MusikerInnen lauschen können.

In dieser Sendung stellen Christian Danner und Michael Leeb vom Organisationsteam die Bands am Gusenside 2019 vor.

Line up:
Farewell Dear Ghost (Wien)
Dschuls & Mey (OÖ)
Bagage (OÖ)
Portrayed (OÖ)

Weitere Infos: www.gusenside.at

Eintritt: Vorverkauf 14 Abendkassa 16. Vorverkaufskarten können in allen Oberösterreichischen Raiffeisen Banken und via Ö-Ticket gekauft werden.

Schreibe einen Kommentar