• 2010-12-03_20-00-00
    56:54
  • MP3, 192 kbps
  • 78.15 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

die sendung beginnt mit unangenehmen stoerungen bei den beitraegen vom pc zu beginn holprig wirken lassen.

die beitraege beginnen mit einem bericht ueber die versuchte abschiebung von einer bestens integrierten familie aus dem „freunde schuetzen haus“ am 30. 11.2010 – 18:00. am schluss des beitrags gibt es auch noch ein interview mit fm4, da sie ihre „licht in’s dunkel aktion“ zur gaenze fuer das freunde schuetzen haus zur verfuegung stellen. danach ein hinweis auf wikileaks, da die eigendliche addy gesperrt ist, aber herby loitsch gibt eine internetadresse bekannt, wo mensch wikileaks trotz allem erreichen kann. rotgruen hat es diese woche geschafft, im sozialen bereich beim heizkostenzuschuss eine reduktion um 50% als erhoehung zu verkaufen. das ihnen da keiner glauben schenkte war weder fuer sonja wehsely noch fuer david ellensohn ein problem. leider!!!

waerend der sendung kam es auch zu kurzen ausfaellen, die allerdings nicht im bereich des studios lagen.

die restliche sendung beschaeftigte sich mit der pankahyttn. die ausstellung „punk in wien“ wurde wegen dem grossen interesse bis ende jaenner 2011 verlaengert.

eine sendung mit herby loitsch.