Elfi Semotan, Photographer – Interview mit Elfi Semotan zum Film am Crossing Europe 2019

Sendereihe
Kino für die Ohren 2019
  • 2019_XEU_Talk_Independent mit Elfi Semotan
    12:48
audio
Das war das Filmfestival Crossing Europe 2019
audio
Beitrag „Radio für die Ohren“: Interview mit Sebastian Brameshuber – Regisseur von „Bewegungen eines nahen Bergs“
audio
Beitrag "Radio für die Ohren": Interview mit Thomas Heise - Regisseur von "Heimat ist ein Raum aus Zeit"
audio
Local Artists: Neverland & Competition Documentary: Hungary 2018
audio
Reise nach Jerusalem - Film - Crossing Europe 2019
audio
Filmgespräch Bernhard Sallmann
audio
Interview mit Lotte Schreiber bei Crossing Europe 2019
audio
Crossing Europe filmfestival - eine Übersicht
audio
Interview mit Gregor Schmidinger über seinen Film Nevrland beim Crossing Europe Filmfestival in Linz

Die in Oberösterreich geborene Elfie Semotan ist seit den 1980er Jahren eine der begehrtesten und sicher eigenwilligsten Modefotografinnen der Welt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert arbeitet die heute 77-jährige Semotan erfolgreich an der Schnittstelle von Kunst-, Mode- und Werbefotografie. Viele ihrer raffinierten visuellen Arrangements sind legendär geworden. Ihr – zum Teil kontroversielles – Werk ist geprägt von ihrer starken Persönlichkeit und kontinuierlichem Widerstand gegen den Mainstream. Elfie Semotan, Photographer ist eine Hommage nicht nur an eine große Künstlerin, sondern auch an die Passion des Fotografierens selbst.

Joerg Burger
Joerg Burger was born in Austria in 1961. He is an artist, filmmaker and cinematographer, has worked in New York and Vienna, and is also a teacher at the Schule für künstlerische Fotografie Friedl Kubelka. His photographs have been shown in various exhibitions in Austria and abroad.

Film Selection: Elfie Semotan, Photographer (2019, doc) – Un solo colore (2016, doc) – Focus on Infinity (2014, doc) – Way of Passion (2011, doc) – Wolf Suschitzky – Fotograf und Kameramann (2010, doc) Gibellina – Il terremoto (2007, doc, CE’08)

Infos zum Film „Elfi Semotan, Photographer
Infos zu „Kino für die Ohren“ auf Radio FRO
Infos zu Crossing Europe Filmfestival

 

Bei Übernahme (nichtkommerziell!) bitte Moderation lesen:

Anmoderation:
„Gespräche über Unabhängigkeit“, Chris Althaler und Rosvita Kröll haben sich anlässlich der Vorschau auf das Filmpotrait „ELFIE SEMOTAN, PHOTOGRAPHER“ mit der Hauptdarstellerin getroffen. Die in Oberösterreich geborene Elfie Semotan ist seit den 1980er Jahren eine der begehrtesten und sicher eigenwilligsten Modefotografinnen der Welt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert arbeitet die heute 77-jährige Semotan erfolgreich an der Schnittstelle von Kunst-, Mode- und Werbefotografie. Viele ihrer raffinierten visuellen Arrangements sind legendär geworden. Ihr – zum Teil kontroversielles – Werk ist geprägt von ihrer starken Persönlichkeit und kontinuierlichem Widerstand gegen den Mainstream. Der Film: „Elfie Semotan, Photographer“ ist eine Hommage nicht nur an eine große Künstlerin, sondern auch an die Passion des Fotografierens selbst.
Elfi Semotan im Interview spricht geduldig, beantwortet jede Frage, fragt nach, wenn etwas unklar ist, es gibt keine vorgfertigten Antworten. Sie läßt sich Zeit. Das Gespräch dreht sich um die Bedeutung kleiner Vereine und Radiostationen wie Radio FRO, die Empörung der Frauenbewegung zur Palmers UnterwäschenKampagne der 1980er Jahre, das politische Engagement von Regierung, Jugend und Alter und der Bedeutung von Sprache und Sprachlosigkeit. Es endet mit der Wahrnehmung und Rolle „Alter weiser Frauen*“ in der Öffentlichkeit.

O-Ton: (13min)

Abmoderation:
Das war Elfi Semontan in „Gespräche über Unabhängigkeit“ im „Kino für die Ohren 2019 auf Radio FRO mit Chris Althaler und Rosvita Kröll.
Den Film „ELFIE SEMOTAN, PHOTOGRAPHER“ erwarten wir demnächst im Kino… Chris Althaler und Rosvita Kröll bedanken sich für den wertschätzenden und geduldigen Umgang.

Schreibe einen Kommentar