• 2019-1917- Blues Harp cbaxx
    62:29
  • MP3, 224 kbps
  • 100.14 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

2019-Woche 17 – 26.April 2019 – Einstimmung zum 5th Bluesharp-Festival in 4060 Traun, Spinnerei mit einem
Interview aus 2018 , das Peter Guschlbauer mit Reynhard Boegl anlässlich des 4th BluesHarp Festival führte.
Sendungsgestaltung Elfi Scheucher

Im Schloss und in der Spinnerei Traun findet das jährliche, diesmal das 5. Bluesharp Festival vom 25. bis 27. April 2019 statt. Wie beim ersten bis vierten Bluesharp Festival haben auch bei diesem 5. Bluesharp Festival die besten Künstler aus Deutschland, Österreich, Italien und Amerika zugesagt.
Als Einstimmung hören Sie heute ein Interview aus dem Vorjahr 2018, das Peter Guschlbauer mit Reynhard Boegl führte. Reynhard Boegl erzählt darin, wie es zum Bluesharp-Festival kam und somit 2019 zum fünften Festival.

Ausführliche  Infos zum 5. Bluesharp Festival 2019 finden Sie auf www.bluesharpfestival.at.

Kurzinfo: zu den Musikern/Bands:

Freitag 27. Apr. 2019  ab 20:00 Uhr:
THE VOODOOHOUNDS (DE)

Max Kögel – harp / Maximilian Schöll – guit, voc / Ludwig Herrmann – bass / Lukas Diesch – drums

Die „Voodoohounds“ spielen im Blues im Stil der 50er und 60er Jahre und schaffen es, das Feeling, die Spielfreude und dem mitreißenden Groove dieser Musik absolut authentisch und glaubwürdig rüberzubringen. Mit der klassischen Besetzung von Gitarre, Mundharmonika, Bass und Schlagzeug spielen sie  Eigenkompositionen, als auch eigene Interpretationen selten gehörter Bluesstücke.

Gerry Lülik & Herby Dunkel (AT)

Gerry Lülik – bluesharp / Herby Dunkel – guitar, voc stehen seit  mehr als zweieinhalb Jahrzehnten als Herby Dunkel & Gerry Lülik gemeinsam auf der Bühne. Sei es rauer Chicago Blues mit Herby & The Mudcats oder akustischer und erdiger Blues Herby Dunkel (Gitarre, Slide Gitarre, Gesang) ist schon lange ein Begriff an der Blues Gitarre. Gemeinsam sind sie ein eingeschworenes Team.

Egidio „Juke“ Ingala & The Jacknives (IT)

Egidio „Juke“ Ingala – harp, vocals / Marco Gisfredi – guit / Max Pitardi – bass / Enrico Soverini – drums

Egidio „Juke“ Ingala & The Jacknives ist seit vielen Jahren eine der bekanntesten italienischen Bands in Europas Blues-Szene. Sie spielten und spielen immer noch in den besten Clubs und Festivals und sind berühmt für ihre hochenergetischen Live-Auftritte und die hohe Qualität der Musik. Eine erstklassige Band, die Chicago und West Coast Blues „with the swingin feel“ in ihrem ganz persönlichen Stil auf der Bühne zelebriert..

 

Samstag 27. Apr. 2019  ab 20:00 Uhr
René Wermke (DE)

René Wermke – harp, vocal, percussion
René Wermke ist „Mr. 100%“ an der Blues Harmonica. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung auf der Bühne spielt er live nicht nur ein scheinbar endloses Repertoire an Songs, sondern überzeugt sein Publikum durch seine schon fast aufopferungsvolle Art und Weise. Geradlinig, ehrlich und mit offenem Visier merkt man in jedem Ton, dass René auf der Bühne sein Innerstes nach außen kehrt und jederzeit bereit ist alles für sein Publikum zu geben.

 
Hubert Hofherr & Oliver Mally (DE/AT)
Hubert Hofherr – bluesharp / „Sir“ Oliver Mally – guitar, voc

Der gebürtige Niederbayer Hubert Hofherr entdeckte schon sehr früh seine Liebe zum Chicago-Blues. Neben seinem Musikstudium spielte er bereits früh in ersten Bands und veröffentlichte mehrere Tonträger. Nach seiner Auswanderung in die USA tourte er bereits nach kurzer Zeit mit bekannten Bluesmusikern durch die USA und gründete dort seine eigene Band bis zur Rückkehr nach Deutschland. Auf Konzerttourneen im In- und Ausland ist Hubert Hofherr unterwegs mit seiner 1996 gegründeten Band.

 
Dustin Arbuckle & The Damnation (US)
Dustin Arbuckle – harp, vocal / Brandon Hudspeth – guitar / Caleb Drummond- bass / Kendall Newby – drums, harmonies

Als Gründungsmitglied der von Kritikern gefeierten progressiven Roots-Band „Moreland & Arbuckle“ ist Sänger / Harmonikaspieler Dustin Arbuckle seit mehr als einem Jahrzehnt weltweit auf Konzertbühnen unterwegs. Nach 15 Jahren, 7 Alben und Hunderten von Shows in 23 Ländern haben „Moreland & Arbuckle“ beschlossen, ihre Wege getrennt zu gehen.

Mit seiner neuen Band „Dustin Arbuckle & The Damnations“ widmete er mehr und mehr sein Interesse und interessierten ihn die ‚Allman Brothers Band‘, dann Johnny Cash, Sam & Dave oder ‚Tom Petty & The Heartbreakers‘. Einiges davon wird auch von ‚The Damnations‘ zu hören sein.“
 

Fremdmaterial in 2019-1917- Blues Harp cbaxx
life by Rynhd Boegl - AT ©
life by Marco Pandolfi Trio - IT ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
24. April 2019
Veröffentlicht am:
27. April 2019
Ausgestrahlt am:
26. April 2019, 09:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
, ,
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Elfi Scheucher
Zum Userprofil
avatar
Elfi Scheucher
elfi.scheucher (at) elfi.at
4060 Leonding