Telefongespräch: Tarlabasi – Die Istanbuler „Räuberhöhle“ vor dem Aus

Sendereihe
FROzine
  • Telefongespräch: Tarlabasi - Die Istanbuler "Räuberhöhle" vor dem Aus
    07:20
audio
Weltempfänger: Nicaragua im Wahljahr 2021
audio
Hürde leistbares Wohnen
audio
Wohnungslos: Frauen im Fokus
audio
Wer kann sich das Wohnen noch leisten?
audio
Wir haben Platz! – Wochenende für Moria am AEC Maindeck
audio
Fernsicht Afghanistan
audio
Weltempfänger: Frauen im Islam
audio
Blicke über den Tellerrand
audio
Wasserversorgung in OÖ
audio
Aussicht auf eine pessimitische Krisen-Zukunft?
Die deutsche „Welt online“ bezeichnet sie als „Istanbuls Räuberhöhle“,  Anfang 2011 soll diese dem Erdboden gleich gemacht werden. Die Rede ist  vom Istanbuler Stadtteil Tarlabasi, der über Jahrhunderte gewachsen ist  und zur Zuflucht für viele marginalisierte Gruppen, wie zum Beispiel  Transsexuelle, wurde. Im Jänner 2011 sollen die meist ärmeren Einwohner  des Stadtteils aus ihren Wohnungen ausziehen und Platz für luxuriöse  Neubauten machen. Alexander Vojvoda von Radio FRO befindet sich derzeit  für ein Projekt des Europarats in Istanbul. Im Telefongespräch berichtet  er über sein Radioprojekt zum bedrohten Stadtteil Tarlabasi.

Schreibe einen Kommentar