FROzine-Beitrag: Interview mit Maria Mayrhofer, #aufstehn

Sendereihe
FROzine
  • Interview_Maria Mayrhofer-aufstehn
    16:19
audio
Interview mit Martha Krumpeck, XR Österreich
audio
Tag der Arbeit, Schulden abarbeiten
audio
Proteste in Kolumbien
audio
Mayday
audio
Kulturpolitik: Eva Blimlinger über Fair Pay
audio
Pressefreiheit auf den Philippinen: "Wahrheit ist unser Auftrag"
audio
Überlebenskünstler und Wahrheitskämpferin
audio
Struktur und Möglichkeit
audio
Stimmen erheben!
audio
Sprachenschatz sichtbar machen

Maria Mayrhofer, Geschäftsführerin von #aufstehn. Der Verein bildet eine neue Form der zivilgesellschaftlichen Kampagnenorganisation.

Maria Mayrhofer leitet den gemeinnützigen Verein #aufstehn. Die Politikwissenschafterin ist seit Jahren in den Bereichen Migration, Menschenrechte und Gender tätig. Für ihr Engagement gegen Hass im Netz wurde sie 2016 mit dem „Wiener Frauenpreis“ ausgezeichnet. #aufstehn finanziert sich und seine Arbeit zum Großteil aus Kleinspenden und regelmäßigen monatlichen Förderbeiträgen von Unterstützer_innen – also Menschen, die bei #aufstehn-Kampagnen mitmachen und die Arbeit des Vereins gut finden. Darüber hinaus bewirbt sich der Verein bei Stiftungen oder um Preise. Um Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen sie keine staatlichen Förderungen an und bewerben uns nicht um Geld von Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar