• pcf13-25042019
    59:59
  • OGG, 143.99 kbps
  • 61.79 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die neue Ausgabe von Projekt Clusterfuck widmet sich dem Gedanken vom zu vielen Denken. Es geht um die Verhirnung bei und ausgehend von Gottfried Benn.

 

Playlist (chronologisch):

  • Pink Floyd – Brain Damage
  • Nirvana – Dumb
  • Aretha Franklin – Think
  • Muse – Bliss
  • [Daniil Charms – Blaues Heft Nr. 10]
  • Type O Negative – I Don’t Wanna Be Me
  • The Alchemist, Earl Sweatshirt – E. Coli
  • Queens of the Stone Age – „You Got A Killer Scene There Man…“
  • Hüsker Dü – Everything Falls Apart
  • Death Grips – Inanimate Sensation
  • Johnny Thunders – You Can’t Put Your Arms Round a Memory
  • Danny Brown – Lost
  • We Hunt Buffalo – 21st Century Schizoid Man

 

Quellen:

  • Benn, Gottfried: Sämtliche Werke. Stuttgarter Ausgabe in Verbindung mit Ilse Benn. Hrsg. v. Gerhard Schuster (Bde. I–V) und Holger Hof (Bde. VI–VII/2). Bde. I, II, III, IV, V, VI und VII/1. Stuttgart: Klett-Cotta, 1986–2003.
  • Anacker, Regine: Aspekte einer Anthropologie der Kunst in Gottfried Benns Werk. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2004 (= Epistemata. Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft. Bd. 471).
  • Wachter, David: Konstruktionen im Übergang. Krise und Utopie bei Musil, Kracauer und Benn. 1. Aufl. Freiburg i. Br., Berlin, Wien: Rombach, 2013 (= Rombach Wissenschaften. Reihe Litterae, Bd. 194).
  • Hahn, Marcus: Gottfried Benn und das Wissen der Moderne. Göttingen: Wallstein, 2011.
  • https://www.wikihow.com/Stop-Thinking-Too-Much (letzter Zugriff: 24.04.2019)