• 20110217_bgd_8_Freizeit_Ergotherapie_Kreativitaet
    60:08
  • MP3, 128 kbps
  • 55.06 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Radiogruppe des NÖ Bündnis gegen Depression stellt diesmal ihre Erfahrungen mit der Ergotherapie und kreativen Angeboten während der Behandlung vor. Während der Therapie sind die meisten von ihnen mit Kreativtätigkeiten in Berührung gekommen, die sie zuletzt als Kinder praktiziert haben – Töpfern, Zeichnen, Holzwerkstatt, Korbflechten usw. sind nur einige der Angebote, um wieder zu sich selbst zu finden. Einige haben unvermutete Talente an sich entdeckt, anderen war schnell klar, was sie weniger befriedigt. Manche Fertigkeiten üben sie auch nach der Therapie weiter aus. Insgesamt können alle ein positives Resümee über die Ergotherapie ziehen.

Projektkoordination: Ulrike Höhne/Psychosoziale Zentren GmbH
Sendungsverantwortung: Margit Wolfsberger/Campus & City Radio St. Pölten
Mit Unterstützung des NÖGUS/Initiative „Tut gut!“