• Fernpass
    58:01
  • MP3, 192 kbps
  • 79.71 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zukunftsvisionen, Machbarkeit, Notwendigkeiten – für wen und wohin?
Eine Parteienbefragung anlässlich der bevorstehenden Demonstration am 13. April im Außerfern.

Was ist bloß mit den Außerfernern los? Weshalb demonstrieren sie am kommenden Palmsamstag zwischen   9 und 12 Uhr an der Ausweichstraße, Ausfahrt Reutte Nord?

Zur Situation im Außerfern haben wir die Verkehrssprecher*innen aller Parteien, die im Tiroler Landtag vertreten sind, befragt.

Ein Dankeschön an alle Landesverkehrssprecher*innen für die rasche und unkomplizierte Terminfindung und für Ihre Auskunft! – Alle sind sich über die Belastung der Außerferner Verkehrssituation einig, in ihren Lösungsvorschlägen unterscheiden sie sich (bisher) im Detail oder insgesamt. Die Aufnahmen mussten bei allen Parteien auf ihre Kernaussagen gekürzt werden; dafür wurde Regina Karlen, Organisatorin der Demonstration im Außerfern und Bezirkssprecherin der Grünen, ebenso Zeit für ihre Überlegungen eingeräumt. Ihre Darstellungen umrahmen diese Sendung.

Sie hören alle im Tiroler Landtag vertretenen Verkehrssprecher*innen:

LaAbg Herr Andreas Leitgeb spricht für die NEOS,

LaAbg Frau Andrea Haselwanter-Schneider spricht für die LISTE FRITZ,

LaAbg Frau Evelyn Achhorner spricht für die FPÖ,

LaAbg Herr Philip Wohlgemuth spricht für die SPÖ,

LaAbg Herr Michael Mingler spricht für DIE GRÜNEN,

LaAbg Herr Florian Riedl spricht für die ÖVP,

UND

Frau Regina Karlen organisiert die Demo im Außerfern und ist außerdem Bezirkssprecherin der Grünen.

 

Aufnahme und Gestaltung der Sendung: Leonie Drechsel