Think Tank Region 2018: Wohnen und Arbeiten der Zukunft

Sendereihe
Fokus Wissen
  • _ThinkTank_7-Wohnen und Arbeiten_vom20181109_01-03-05
    63:04
audio
Präsentation der österreichweiten Jugendstudie „Recht auf Schutz vor Gewalt“
audio
Fokus: Wissen_Vortrag von Christine Bauer-Jelinek
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 05
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 04
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 03
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 02
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 01
audio
Lisz Hirn in Diskussion mit Christine Haiden
audio
Diskussion: Bedingungsloses Grundeinkommen - was würde das v.a. für Frauen bedeuten?
audio
Dr. Tamara Diezinger: Psychische Gesundheit und Krankheit von Kindern und Jugendlichen

ThinkTankRegion 2018 – am 9. und 10. November fand in Rainbach das erste Festival für Regionale Vordenker statt. Ziel war es voneinander zu lernen, die großen Zukunftsthemen auf regionale Dimensionen herunterzubrechen, interessante Modelle aufzuzeigen und zum Tun anzuregen. Es waren 2 Tage ganz im Zeichen der aktiven und kreativen Zukunftsgestaltung. In unzähligen Podiumsrunden, Keynote-Vorträgen und Talks wurde gezeigt welche Potentiale in der Region vorhanden sind und wo noch innovative Möglichkeiten bestehen den ländlichen Raum zu nutzen.

Hören Sie in dieser Ausgabe Vorträge und Diskussionen zum Thema Wohnen und Arbeiten der Zukunft.

Es startet Clemens Zierler vom Institut für Arbeitsforschung an der JKU Linz mit einem Keynote-Vortrag über die Arbeit der Zukunft. Danach gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema Arbeit und Wohnen der Zukunft. Es diskutieren Baumeister Wolfgang Gutenthaler, Markus Kampl vom Wohnprojekt Bikes and Rails, Clemens Zierler vom Institut für Arbeitsforschung an der JKU Linz, Klaus Hochreiter von E-Magnetix, Painer Pflügler von My40-hours, Klaudia Bachinger von WISR, die digitale Nomadin Helene Rudelstorfer und Albert Ortig von Netural. Durch das Thema führt Petra Mascher.

 

Schreibe einen Kommentar