• Fairhandeln über die Schokoladeseite des Lebens (Teil 1); Interview mit Silvia Iriondo (Teil 2)
    60:44
  • MP3, 128 kbps
  • 55.61 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Teil 1: Fairsüßtes Einkaufen in allen Wiener Weltläden am Weltladentag am 21. Mai.

Schokolade ist das diesjährige Schwerpunktthema „Stand up for their rights“ – Schokolade und Kinder: Eine Assoziation die leicht fällt und mit der nicht unbedingt Kinderarbeit in Verbindung gebracht wird. Dies ist jedoch trauriger Kinderalltag in vielen Weltgegenden. Lassen wir uns trotzdem die Schokolade akustisch auf der Zunge zergehen, speziell wenn sie für die ProduzentInnen im Süden durch den Fairen Handel keinen bitteren Nachgeschmack hat. Unsere süße Sucht wird durch den weltweiten Kakao gezogen.
http://www.weltlaeden.at
http://www.eza3welt.at
„Music from the Chocolate Lands – Putamayo“ zu beziehen bei Südwind-Weltmusik http://www.suedwind.at
Gestaltung der Sendung: Sonja Rappold

Teil 2: Die erfolgreiche Sängerin gilt als die Erneuerin der argentinischen Folklore, die mit ihrer Musik ein musikalisches Bild Argentiniens schafft. Mit alten, oft schon vergessenen Volkslieder oder indigenen Liedern, origineller Instrumentalbegleitung und stimmstarker Präsenz verbindet sie das Argentinien von gestern mit aktuellen Ereignissen des Landes.
http://www.silviairiondo.com.ar/
Sendungsgestaltung: Verena Rassmann