• Soja Report - Marko M. Feingold - Fokus Europa Nachrichten - Der weiße Mann gibt Gas
    47:33
  • MP3, 320 kbps
  • 108.87 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Inhaltsübersicht des Weltempfänger im Frozine am 4. März 2019:

Im Soja-Report des BUND – Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. – wird u.a. die Frage erörtert, welche Folgen der Soja-Anbau global hat. Weitere Beiträge dieses Weltempfänger: Der mittlerweile 105-jährige Marco Feingold erhielt – mit geringfügiger Verspätung von einigen Jahrzehnten – auch seitens der Bundesrepublik Deutschland eine Auszeichnung. Die Focus Europa Nachrichten vom 28. Februar. Und ein bissiger Kommentar des Konkret-Herausgebers Hermann L. Gremliza über das automobil-faschistische Syndrom in Deutschland.

Nora Niemetz, Hauptgestalterin der Weltempfänger-Sendungen im Frozine pausiert und daher wird der Weltempfänger bis auf Weiteres von verschiedenen RedakteurInnen on Air gebracht. Alles Gute, liebe Nora.

Der erste Beitrag, den ich auch in Anlehnung an Noras entwicklungspolitische Arbeit ausgewählt habe, stammt von Radio F.R.E.I. aus Erfurt. FREI steht übrigens für Freier Rundfunk Erfurt International e.V. Redakteur Frank sprach mit Christian Rehmer vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland über dessen Soja-Report. Welche Folgen der Soja-Anbau – vor allem in Südamerika – hat, kam dabei ebenso zur Sprache wie der Zusammenhang steigender Soja-Produktion mit den Konsumgewohnheiten der Menschen in Europa.

Nachzuhören unter: https://www.freie-radios.net/93889

Marko M. Feingold, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg und mit 105 Jahren ältester in Österreich lebender Zeuge des Holocaust, erhielt Anfang Februar vom deutschen Botschafter das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Dorota Trepczyk war bei diesem Festakt dabei und hat auch aufgenommen, was Feingold nach der Laudatio durch Matthias Sandau und der Ordensverleihung noch zu sagen hatte.

In den Fokus Europa Nachrichten von Radio Dreyeckland aus Freiburg, datiert vom 28.2., wurden von Redakteurin Pia folgende Themen verarbeitet:

Bereits am Montag: erneute Sammelabschiebung aus Baden-Württemberg. Brexit: Ein bisschen Bewegung im britischen Unterhaus. Italien: Fünf Sterne stürzen bei Wahlen ab. Bundeskabinett stimmt Gesetzesentwurf für Volkszählung zu. Österreich: Regierung bekräftigt Pläne für Sicherheitshaft für Asylsuchende.

Der Herausgeber des politischen Magazins Konkret, Hermann L. Gremliza, las für Radio FSK – Freies Sender Kombinat – aus Hamburg seine März-Kolumne über „das automobil-faschistische Syndrom“ in Deutschland. In “Der weiße Mann gibt Gas” greift Gremliza die Bündnisse zwischen mächtiger Automobilindustrie und Politik und auch das mit der Benützung des Automobils verbundene Zerstörungswerk auf. Mag sein, dass Gremlizas Ausführungen manchen Zeitgenoss*innen übertrieben vorkommen, was nichts an der „Herrschaft“ des Automobils und seiner BenutzerInnen über das Leben in Städten und anderen öffentlichen Räumen ändert….

Nachzuhören unter: https://www.freie-radios.net/93814

Erich Klinger.

Fremdmaterial in Soja Report - Marko M. Feingold - Fokus Europa Nachrichten - Der weiße Mann gibt Gas
Der weiße Mann gibt Gas (aus Konkret 2/19) by Hermann L. Gremliza ©
Violette's by Feather Drug (cc-by)
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
05. März 2019
Veröffentlicht am:
05. März 2019
Ausgestrahlt am:
04. März 2019, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Dorota Trepczyk, Erich Klinger, RedakteurInnen Freier Radios
Zum Userprofil
avatar
Erich Klinger
erich.klinger (at) servus.at
4020 Linz