unerhört! Wishlist mit Young Krillin & der Männerberatung / Hader bei „Zu Recht unabhängig“ / Second Hand im TAO

Sendereihe
unerhört! Der Info-Nahversorger auf der Radiofabrik
  • 2019.02.21_1730.00-1759.25__unerhoert
    Download
    29:24
audio
unerhört! 20. Jahre Plaudertasche – Kinder machen Zeitung / Schulunterricht im Freien
audio
unerhört! Corona verändert Meteorologie / Instant36: Kurzfilmproduktion in 36h
audio
unerhört! Salzburg hat Platz! / Undokumentierte Arbeit
audio
unerhört! Ein schlechtes Bienenjahr? / 50 Jahre Keltenmuseum Hallein
audio
unerhört! Gender Mainstreaming / Stadttauben in Salzburg
audio
unerhört! Wo gibt es noch das Matriarchat ? / Arbeit und Bedingungsloses Grundeinkommen – Was steckt dahinter?
audio
Sexueller Missbrauch an Menschen mit Behinderung / Sexarbeit und COVID-19
audio
unerhört! Erweiterung der Mönchsberggarage / Überlebens-Reise Apropos Stadtspaziergang
audio
unerhört! Kinderbuch für Salzburger ErstklässlerInnen / Schmiede Hallein 2020
audio
unerhört! “Verharmlosungsradar” / Corona und Gewalt gegen Frauen

Hanuschplatzflow, so heißt ein lokales Rap-Kollektiv, dass sich nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch international einen Namen gemacht hat. Angefangen hat alles an der Salzach und einer ist seit Anfang an im Zentrum des Hypes: Young Krillin. Was er an Salzburg gut findet und wie er es noch besser finden würde, wir haben ihn und Harald Burgauner von der Männerberatung in der Wishlist.

#Wishlist #8: Young Krillin – Hanuschplatzflow

#Wishlist #9: Harald Burgauner – Beratungsstelle Männerwelten  – Männerberatung und Gewaltprävention

„Derzeit werden die Medien immer wieder neu bedient mit Konzepten und Ideen, aber es braucht zur Gewaltprävention auch mehr präventive Arbeit mit den Tätern. Wer finanziert das? Und wer übernimmt politisch die Verantwortung, dass endlich etwas passiert?“ das sagt Harald Burgauner, rechts im Bild, von der Männerberatung und Gewaltpräventionseinrichtung „Männerwelten“.

Sie haben das Kündigungsschreiben jeden Tag erwartet, gekommen ist es nicht. Innenminister Herbert Kickl hat 2018 angekündigt, die unabhängige Rechtsberatung für geflüchtete Menschen an eine eigene Bundesagentur zu übergeben. Aber, die Verträge, z.b. mit dem Diakonie Flüchtlingsdienst wurden nicht gekündigt. Dennoch gibt es kein Aufatmen bei den Beratungsstellen. Eine breit programmierte Benefizveranstaltung (Namedropping Josef Hader, Fritz Egger u.v.m.) will jetzt auf das Thema aufmerksam machen und eine weitere unabhängige Rechtsberatung absichern. unerhört! hat die Hintergründe von Organisatorin Lina Cenic.

Second Hand ist immer gefragter. Es ist nicht nur günstig, sondern schont auch die Umwelt und wenn man Glück hat, findet man wie im TAO-Mode Circel ein seltenes Einzelstück. Was dort grundsätzlich so los ist und wie das Werkl überhaupt funktioniert? Susi Huber, Daniel Bergerweiss und Ina Zachas waren bei Shopleiterin Catarina Santos.

Schreibe einen Kommentar