Der Gerechtigkeit eine Stimme verleihen

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • Panoptikum Bildung - Der Gerechtigkeit eine Stimme verleihen
    57:39
audio
57:07 Min.
Historisch-politische Bildung zeitgemäß gestalten
audio
57:17 Min.
Die 50 größten Öko-Lügen - Wie uns Politik und Industrie an der Nase herumführen
audio
57:26 Min.
Volksbegehren – ein Instrument der direkten Demokratie
audio
57:08 Min.
„echt. gerecht.“ 100 Jahre Einsatz für Gerechtigkeit
audio
56:58 Min.
Die Ästhetik der Stadt erkunden und vermitteln
audio
57:02 Min.
Migration als gesellschaftsverändernde Kraft
audio
57:09 Min.
Wie bedürftige Menschen die Pandemie bewältigen
audio
57:31 Min.
Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen?!
audio
57:13 Min.
Die Welt neu denken lernen – Plädoyer für eine planetare Politik
audio
57:27 Min.
Näher rücken. Wandern auf der Sattnitz / Gure

Anmerkungen und Erläuterungen zur Arbeiterkammerwahl 2019

In einem Rhythmus von fünf Jahren wird das „Parlament der ArbeitnehmerInnen“, im Rahmen der Arbeiterkammerwahl, die in Kärnten vom 4. bis 13 März stattfindet, gewählt. Für die 70 Sitze in der AK-Vollversammlung bewerben sich fünf wahlwerbende Gruppen. Rund 170.000 ArbeitnehmerInnen sind stimmberechtigt. Grundlage für das Wirken der Interessenvertretung ist das Arbeiterkammergesetz.

Im Studiogespräch mit Cordula Wadl und Heinz Pichler resümiert der amtierende Präsident der AK Kärnten Günther Goach die Aktivitäten der letzten Jahre, gibt Einblick in das AK-Zukunftsprogramm und erläutert, warum das Zitat „Bildung ist wirtschaftlicher und sozialer Rohstoff“ sein Wirken alltäglich leitet und begleitet.

Schreibe einen Kommentar