Umwelt- und Klimaschutz in OÖ – Viele Worte, wenig Taten?

Sendereihe
FROzine
  • FROzine
    Download
    50:00
audio
Critical Data!
audio
Fragliche Zukunft des FreiRaum Wels
audio
FreiRaum Wels und Mitfahrbankerl
audio
Community Building in Österreich. Was bringt es? Wie tut man es?
audio
Weltempfänger: Rückgang der Biodiversität
audio
Demo(kratie) und unverhältnismäßige Mieten
audio
Beitrag: Rechtswidrige Untersagung der mobilen Demo von FFF Linz
audio
FreiRaum Wels vor "feindlicher Übernahme"
audio
Interview mit Canan Yasar und Sashi Turkof
audio
Beitrag: DEM21- Interview mit Mümtaz Karakurt

Was sind die wichtigsten Schritte, um gegen die Klimakrise vorzugehen? Was plant die oberösterreichische Landesregierung an konkreten Maßnahmen? Darüber diskutiert Sigrid Ecker mit den Landtagsabgeordneten Maria Buchmayr, Die Grünen und Josef Rathgeb, ÖVP.

Seit dem Abklingen des Hitzesommers 2018 sind einige Anträge im oö Landtag diskuiert worden. Worum ging es da und wie wurde abgestimmt? Wo steht OÖ im Bereich Klima- und Umweltschutz und welche Strategie wird dahingehend verfolgt? Was wird getan gegen CO2-Ausstoß, Feinstaub, Individualverkehr und Versiegelung des Bodens? Allem voran aber: Wie schaut es mit der Umsetzung bzw. konkreten Maßnahmen aus?

Darüber spricht FROzine Redaktionsleiterin Sigrid Ecker mit
  • Maria Buchmayr, OÖ Landtagsabgeordnete, stellvertretende Klubobfrau, Landessprecherin, Obfrau (Frauen OÖ) Die Grünen
  • Josef Rathgeb, OÖ Landtagsabgeordneter ÖVP, Bürgermeister Oberneukirchen

Moderation: Sigrid Ecker

Schreibe einen Kommentar