Umwelt- und Klimaschutz in OÖ – Viele Worte, wenig Taten?

Podcast
FROzine
  • FROzine
    50:00
audio
Migrant*innen in der Pflege stärken
audio
"Wir brauchen in der Pflege die Vielfalt"
audio
Migration und Pflege – von Chancen bis zur Kulturfalle
audio
“Neue Schwierigkeiten nein zu sagen.”
audio
Tourismus, Konzepte, Zukunft – Wohin geht die Reise?
audio
“Das Patriarchat lebt im Familienrecht!”
audio
Wachstum = Maß aller Dinge für Gemeinden und Städte? | Frauenfußball – eine runde Sache in Stadt und Land
audio
Freie Medien und Wahlen
audio
Weltempfänger: Neue Verfassung für Chile
audio
Meine Stimme bei der Wahl

Was sind die wichtigsten Schritte, um gegen die Klimakrise vorzugehen? Was plant die oberösterreichische Landesregierung an konkreten Maßnahmen? Darüber diskutiert Sigrid Ecker mit den Landtagsabgeordneten Maria Buchmayr, Die Grünen und Josef Rathgeb, ÖVP.

Seit dem Abklingen des Hitzesommers 2018 sind einige Anträge im oö Landtag diskuiert worden. Worum ging es da und wie wurde abgestimmt? Wo steht OÖ im Bereich Klima- und Umweltschutz und welche Strategie wird dahingehend verfolgt? Was wird getan gegen CO2-Ausstoß, Feinstaub, Individualverkehr und Versiegelung des Bodens? Allem voran aber: Wie schaut es mit der Umsetzung bzw. konkreten Maßnahmen aus?

Darüber spricht FROzine Redaktionsleiterin Sigrid Ecker mit
  • Maria Buchmayr, OÖ Landtagsabgeordnete, stellvertretende Klubobfrau, Landessprecherin, Obfrau (Frauen OÖ) Die Grünen
  • Josef Rathgeb, OÖ Landtagsabgeordneter ÖVP, Bürgermeister Oberneukirchen

Moderation: Sigrid Ecker

Leave a Comment