„Die neuen Kreuzritter“- Rechte Parteien gegen Frauenrechte

Podcast
FROzine
  • FROzine_Beitrag_Nina_Horaczek
    32:33
audio
Weltempfänger: Istanbul-Konvention
audio
Nachhaltiges Linz – Was wollen die Parteien?
audio
Mehrheimisch-Sein als Privileg
audio
Beitrag: LTW2021 – Interview mit Felix Eypeltauer, NEOS OÖ
audio
Beitrag: LTW2021 - Interview mit David Packer, Bestes Oberösterreich
audio
Beitrag: LTW 2021 - Interview mit Andreas Heißl, KPÖ Oberösterreich
audio
Was wollen die Kleinparteien bei der OÖ Landtagswahl erreichen?
audio
Im Wohl der Tiere stimmen
audio
Protestpostkarten, Tierhaltungsstandards und kontroverse Baukultur
audio
#Stimmlagen | Linz ISFF 2021 | dEM 09 21

Nina Horaczek ist Chefreporterin der Wochenzeitung Falter in Wien. Auf Einladung des OÖ. NETZWERK GEGEN RASSISMUS UND RECHTSEXTREMISMUS war sie am 29. Jänner im Interkulturellen Begegnungszentrum „arcobaleno“ zu Gast und hat einen Vortrag mit dem Titel „Die neuen Kreuzritter“ über den Kampf der Rechtsaußen-Parteien gegen Frauenrechte gehalten.

Radio FRO hat dies zum Anlass genommen und Nina Horaczek befragt: über Kommunikationsstrategien der FPÖ und den aktuellen Kickl-Sager, über Frauenrechte und was die rechten Parteien in Europa diesbezüglich vorhaben und über die Gefahr eines Rechtsrucks bei der kommenden EU-Wahl.

Ein Beitrag von Michaela Kramesch und Michael Diesenreither.

Leave a Comment