• FROzine_Beitrag_Nina_Horaczek
    32:33
  • MP3, 258.41 kbps
  • 60.18 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Nina Horaczek ist Chefreporterin der Wochenzeitung Falter in Wien. Auf Einladung des OÖ. NETZWERK GEGEN RASSISMUS UND RECHTSEXTREMISMUS war sie am 29. Jänner im Interkulturellen Begegnungszentrum „arcobaleno“ zu Gast und hat einen Vortrag mit dem Titel „Die neuen Kreuzritter“ über den Kampf der Rechtsaußen-Parteien gegen Frauenrechte gehalten.

Radio FRO hat dies zum Anlass genommen und Nina Horaczek befragt: über Kommunikationsstrategien der FPÖ und den aktuellen Kickl-Sager, über Frauenrechte und was die rechten Parteien in Europa diesbezüglich vorhaben und über die Gefahr eines Rechtsrucks bei der kommenden EU-Wahl.

Ein Beitrag von Michaela Kramesch und Michael Diesenreither.