Da capo! Filigrane Songs zum Verlieben: Getting Out of the Envelopes

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 190128 tröndle corvino wh
    59:57
audio
Country- & Blues-Songs und Music for Drums
audio
Alte Musik und Experimente: Maja Osojnik
audio
Allrounder am Schlagzeug: Bernhard Wimmer
audio
Da capo! Birds Against Hurricanes
audio
Kontrapunk: A Motion Picture oder Musik fürs Kopfkino
audio
Resonatorgitarre, Kontrabass: The Ghost And The Machine
audio
Kammermusikalischer Pop und feiner Jazz
audio
Ursula Reicher auf Erfolgskurs
audio
Frischer Jazz vom Richie Winkler Project
audio
Da capo! Dream-Pop von Crush

Zur Person: Die Sängerin und Pianistin Ángela Tröndle ist eine der interessantesten Musikerinnen des Landes. Waren ihre Kompositionen anfangs noch sehr dem Jazz verhaftet (Mosaik, Luna*Lab), so kamen im Lauf der Zeit auch Experimentelles, Elektronik und Singer/Songwritertum dazu (Little Band From Gingerland). Ihr sechstes Album, „Getting Out of the Envelopes“, entstand 2016 in Kooperation mit dem Gitarristen Pippo Corvino und überraschte mit 13 hinreißend sanften Songs in ausgeklügelten Arrangements. Es sei ihr persönlichstes Album bisher, sagte Ángela Tröndle, die inzwischen mit Pippo Corvino eine Familie gegründet hat.

Sendungsinhalt:  Ángela Tröndle und Pippo Corvino erzählen die ungewöhnliche Entstehungsgeschichte des Albums, die im virtuellen Raum ihren Anfang genommen hat. Dazu sind sieben Songs aus der CD zu hören.

Aktualisierte Fassung einer Sendung vom März 2017

Artistwebs: www.angelatroendle.com + www.soundcloud.com/angelatroendle + www.youtube.com/angelatroendle + www.pippocorvino.wix.com/filipgavranovic + www.soundcloud.com/pippocorvino + www.youtube.com/user/filipgavranovic

 

Leave a Comment