Contrast 127, 05.02.2019

Podcast
Contrast
  • Contrast 127
    60:10
audio
Contrast 158 - Ingeborg Schober "Die Zukunft war gestern" - 07.09.2021
audio
Contrast 156, 06.07.2021
audio
Contrast 155, 01.06.2021
audio
Contrast 154, 04.05.2021
audio
Contrast 153, 06.04.2021
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020

Auszug aus meiner 127. Sendung Contrast …

“Colours” wird der zweite Longplayer der irischen Formation „Walking On Cars“ heißen, welcher am 12. April 2019 erscheint. Zusammen mit der Albumankündigung präsentierte die Band auch den ersten neuen Track namens “Monster”.

Die Kombination aus Synthesizer-Sounds, Gitarren und viel Rückkopplung, auf der “Monster” basiert, gab gewissermaßen die Richtung für das neue Album vor: “Bei der ersten CD war alles ja noch ganz organisch entstanden”, holte Sorcha Durham aus. “Wir saßen zusammen, spielten einfach drauflos, probierten ein Stück dann noch mal vor Publikum, feilten danach noch ein bisschen, und fertig waren die Songs.” Dieses Mal sei jedoch auch die eigentliche Produktion ein zentrales Thema gewesen, weil sie einfach experimentieren wollten, ohne dabei den Sound ihres Debüts vollkommen aus den Augen zu verlieren.

Sowohl in ihrem eigenen Studio im irischen County Kerry als auch in den legendären RAK Studios in London und den Angelic Studios bei Banbury aufgenommen, trifft es der Titel “Colours” tatsächlich sehr gut: Eine deutlich erweiterte Palette, etliche Schattierungen, Emotionen und Styles vereint der kaleidoskopisch angelegte neue Longplayer, auf dem Walking On Cars ihre Indie- und Alternative-Wurzeln auch mit ganz anderen Sounds kombinieren.  Die bereits erwähnte Nummer „Monster“ macht auf alle Fälle auf das neue Album neugierig …

Leave a Comment