• 2019-01-04_tierheimtiere
    42:36
  • OGG, 360.72 kbps
  • 109.92 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Menschen, die sich Tieren angenommen haben, die Pflege brauchen, berichten aus ihrem Alltag.

Oft wird erwähnt, dass es viele Tiere gibt, die „übrig geblieben“ sind. Viele davon werden in Tötungslagern gesammelt und anschließend umgebracht, damit sie niemandem im Weg sind und auch nicht mehr weiter versorgt werden müssen. Deswegen gibt es viele Menschen, die sich solcher Tiere annehmen anstatt Zücher_innen zu fördern, die trotzdem zusätzlich Tiere nachzüchten. Diese Sendung ergründet, was dabei in der Praxis relevante Faktoren sind und worauf Menschen achten sollten, wenn sie diesen Weg wählen.

Musik vom freemusicarchive.org

Fremdmaterial in 2019-01-04_tierheimtiere
Help Me by Eme Hache (cc-by-nc)
Right There by Eme Hache (cc-by-nc)
Olé by Eme Hache (cc-by-nc)
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Tierrechtsradio
Produziert am:
04. Januar 2019
Veröffentlicht am:
06. Januar 2019
Ausgestrahlt am:
04. Januar 2019, 11:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Franz Gratzer, Paula Stibbe
Zum Userprofil
avatar
Franz Gratzer
franz.gratzer (at) vgt.at
1020 Wien