• 52 Radiominuten - Dezember18
    59:48
  • MP3, 252.33 kbps
  • 107.94 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

aufgequeerlt

In der aktuellen Ausgabe ist ein Mitschnitt mit der Autor*in Julya Rabinowich zu hören. Sie hat im Rahmen der Veranstaltung #Fokus_Prosa Passagen aus ihrem Roman „Dazwischen: Ich“ im Landestheater Linz Ende November gelesen.
Julya Rabinowich ist als Schriftsteller*in, Kolumnist*in, Maler*in und als Dolmetscher*in tätig. Sie wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rauriser Literaturpreis und Oldenburger Jugendbuchpreis. Heuer wurde Rabinowich mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis für ihren Roman „Dazwischen: Ich“ ausgezeichnet.

Mit ihr hat Ende November im Rahmen der Lesung Marie Luise Lehner aus ihrem Roman „Im Blick“vorgetragen. Diesen Mitschnitt wird in Jännersendung zu hören sein.
////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Vom 19.-22. Juli 2018 haben die ‚Claim the Waves‘ – Feministische Radiotage stattgefunden. Hier haben circa 100 Frauen*, Trans, Inter und Genderqueers aus freien Radios in der Schweiz, Österreich und Deutschland gemeinsam Feministische Wellen ausgesendet. Inhalt der Workshops und Diskussiosrunden der Sendungsmacher*innen war, die Praxis von feministischem Radio weiter zu entwickeln.

Zu hören sind Interviews mit Anouk, eine der Organisator*innen der Claim the Waves, sowie mit einige der Teilnehmer*innen bzw. Sendungsmacher*innen von verschiedene Freien Radios – Erich, Gülnaz, Christine und Marlies.
////////////////////////////////////

5-2 Minutes – Feminist News

Das Magazin WIENERIN verleiht heuer zum vierten Mal den „Goldenen Penis“. Die Top Ten der sexistischsten Sager des Jahres wurden mit dem Goldenen Penis, einem Anti-Preis gegen Alltagssexismus, ausgezeichnet.

Der STANDARD machte eine große Umfrage zum Thema Menstruation. Sie wollten von ihren Leser*innen wissen, wie sie ihren Alltag rund um ihre Periode erleben.

Australien schafft nach jahrelangen Diskussionen die sogenannte Tampon-Steuer ab. Tampons waren in Australien mit der Goods and Services Tax belegt, und so fallen die Produkte in die Kategorie der „nicht-essentiellen Artikel“. Die Produkte sollten ab Jänner 2019 billiger sein.
In Österreich werden Tampons und Binden noch immer wie Luxusartikel mit 20 Prozent besteuert.

Musik: La Petite Sonja, Pale&Coy, Palma

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
23. Dezember 2018
Veröffentlicht am:
23. Dezember 2018
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Jerneja Zavec
Zum Userprofil
avatar
Jerneja Zavec
jerneja.zavec (at) fro.at
4040 Linz