Eine Fabrik als Ökosystem?

Podcast
Rauchzeichen – Tabakfabrik Linz on air
  • rauchzeichen20122018
    29:59
audio
FALKLAND: Die grüne Lunge der Tabakfabrik
audio
Die Tabakfabrik im Zeichen des Sports: „Die Sportfabrik“
audio
Die Renaissance des Glasbausteins - am Beispiel des Magazins 2
audio
Gärkessel statt Heizkessel – Teil 2 – Ein Zwischenbericht
audio
Die Ars Electronica Solutions – entwickelt Innovationen
audio
Unterstützen, vernetzen, vermitteln – Die CREATIVE REGION
audio
Das „Externe Klassenzimmer“ - Die Tabakfabrik Linz und das BRG Fadingerstraße auf neuen Wegen
audio
Generationen verbinden in der „Kreisler*in“
audio
WearFair +mehr in der Tabakfabrik
audio
Kunst-Raum Tabakfabrik: Neue Wandgemälde in der Lösehalle

Was hat die Tabakfabrik mit Öko-Systemen gemeinsam? Diese Frage erscheint vielleicht vorerst ungewöhnlich, wurde aber während einer Pressekonferenz am 19.12.2018 vor Ort von FAS Research näher erläutert.

In der Tabakfabrik Linz sind mittlerweile rund 200 Start-ups, Bildungseinrichtungen, Kulturinitiativen, Medienagenturen und Ein-Personen-Unternehmen, in denen insgesamt 1.100 Menschen beschäftigt sind, aktiv. Dabei sind kleine und große Organisationen, lokale und globale Unternehmen – damit soll eine, wie es vor Ort hieß, „Innovationsökologie“ in Einklang gebracht werden. Diversität ist das Motto. Verglichen mit den Resultaten einer Erhebung aus dem Jahr 2016 konnten so die Wertschöpfungszyklen in der Tabakfabrik um 30 Prozent gesteigert werden. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des Wiener Forschungsinstituts FASresearch.
Mehr dazu ist in dieser Sendung zu hören, moderiert und gestaltet von Sarah Praschak.
CC Musik: Vintage Beats – Jazz Cats

Leave a Comment