• FROzine_19_12_2018_52m59s
    52:59
  • MP3, 208.86 kbps
  • 79.17 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im FROzine gibt es heute Ausschnitte aus der Podiumsdiskussion „Politische Beteiligung als Wohlstandsindikator? Demokratie und soziale Rechte“ unter der Leitung von Martin Wassermair zu hören. Diese fand anlässlich des hundertsten Jahrestags der Gründung der Ersten Republik Österreich am 15. November 2018, an der Katholischen Privat-Universität Linz statt.

Anlässlich des hundertsten Jahrestags der Gründung der Ersten Republik Österreich thematisierte der Dies Academicus am Donnerstag, 15. November 2018, an der Katholischen Privat-Universität Linz unter dem Titel „Handlungsräume in der (Post-)Demokratie“ politische Konzepte wie Demokratie und Republik, Nation und Staat.

Martin Wassermair moderierte bei dieser Tagung die Podiumsdiskussion zum Thema Politische Beteiligung als Wohlstandsindikator? Demokratie und soziale Rechte mit

  • Bernhard Laux, Professor für Theologische Sozialethik, Theologische Anthropologie und Wertorientierung an der Universität Regensburg
  • Robert Misik, Journalist, Sachbuchautor und Kurator der Vortragsreihe „Genial dagegen“ des Bruno-Kreisky-Forums in Wien
  • Luzenir Caixeta, Philosophin und Theologin, Mitarbeiterin des Autonomen Zentrums maiz in Linz
  • Margit Appel, Politologin und Erwachsenenbildnerin an der ksoe, Katholische Sozialakademie Österreich